Zeit für Frühling

Zeit für einen Neustart: Wachsen, gedeihen und forschen, nach dem Mondkalender: Hildegard von Bingen. Im Frühling den Inneren und Äußeren Wachstum fördern, durch verbesserte Wahrnehmung, positiver Energie und Veränderung. Talente wollen und sollen gefördert werden. Im Mai beim Thema Wachsen den Hebel ansetzen.
Woran können wir wachsen, herauswachsen, mitwachsen und zusammenwachsen. Prioritäten setzen und Courage zeigen durch:

Proudly Present!

Unsicherheit ist kein alleiniges Thema der Pubertät, auch Erwachsene zweifeln. Durch mangelnde Selbstsicherheit, gefallen wollen, vergleichen oder sich an anderen orientieren. Alles Dinge, die Unsicherheit stärken und unsere Stärken schwächen. Erfahrungen nützen und sich von Unsicherheiten lösen. Anpacken und loslegen, nicht nur drum herumreden. Einen Weg gehen der stark und sicher macht, um Altes loszulassen. Das tun, womit er Liebe und persönlichen Erfolg fördern kann. Holprige Wege meistern, wie im freien Gelände, wenn nötig, mit „Seil und Steighilfen“. Dem Neustart auf die Sprünge helfen, mit Impulsen aus der Natur.

Alle Eigenschaften verstärken sich im Alter,


leider, nicht nur die Positiven. Es sind Menschen, Dinge oder Hobbys, die „Sicherheit = Selbstsicherheit“ – „Halt, Hilfe und Netzwerk“ geben. Oft eine Sehnsucht, die einen keine Ruhe lässt.
Wir sollten den Mut aufbringen, gegen das, was uns zurück hält oder verhindert, wir selbst zu sein. Realistische Ziele finden, dem Können und unserem heutigen körperlichem Befinden angepasst, bringt Klarheit, Kraft und Mut. Mit WOLLEN ohne DRUCK, wird das, was man macht, zum Lifestyle.
„Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende“
Demokrit

Eine sieben Meilen Wanderung

Der siebte Buchstabe im Alphabet ist ein G, wie Glück.
Die Sieben, eine magische Zahl, darum besuchen wir Sieben Kraftplätze auf, um hier in Sieben Atemzügen, eine Entscheidung zu treffen. Mit neuem Mut und Überzeugung, diese Sieben „Gangarten“ durchgehen. Sie werden zum Tun und nicht, zum Nichtstun verleiten.
Buchtipp:
„Coach dich selbst, sonst coacht dich keiner“
„Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste was ich will“ – Barbara Sher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.