„Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders als man glaubt“. Wilhelm Busch

Von der Putzfrau bis zum Herzchirurgen, wenn die Lust am Leben fehlt und man nicht weiß, was man mit seiner „verbleibenden Zeit“ noch machen soll, für den hätte ich ein paar wichtige Details am Rande, falls diese Punkte zutreffen:

  • Wenn du müde bist und oft nicht schlafen kannst
  • Wenn dich immer wieder etwas bedrückt
  • Wenn du Antriebslos bist
  • Wenn dich nichts interessiert
  • Wenn dir das Selbstvertrauen fehlt
  • Wenn du dich grundlos schuldig fühlst
  • Wenn dir nix mehr schmeckt

Viele dieser Beispiele können Mitte/Ende Vierzig auftreten. Bei manchen früher, bei anderen später. Gerne auch „Midlifecrisis“genannt. Nicht jeder kann sich mit dem „Alter“ abfinden. Viele glauben nämlich „jetzt ist Schluss mit lustig“. Bitte glaubet mir, das Leben endet nicht mit vierzig, aber auch definitiv nicht mit fünfzig oder sechzig ;-).
70% dieser oben genannten Punkte kann man mit Bewegung, Animation zur Selbst-Motivation, Interessensfindung und gemeinsamen Aktivitäten vermeiden. Sich mit dem Altern anfreunden, mit jugendlichem Charme und Neugier an Dinge heranwagen, die man sich früher nicht getraut oder erlauben wollte.

CIMG4010v

Mit dem ins Leben gerufenen Motivations-Stammtisch“, können sich Leute näher kommen, die sich aktiver am Leben beteiligen wollen. Gleichgesinnte treffen, die absurdesten Vorstellungen vom Leben erzählen, hören, oder sich einfach nur unterhalten lassen wollen, weil sie grad ein zwei Stunden nicht alleine sein möchten.

Ich möchte euch motivieren-animieren-aktivieren, euren Gedankenspielraum zu erweitern, für Herz und Hirn. Aktivitäten, die nicht nur den Kreislauf wieder in Schwung bringen. Man kann zwar auch mit Laufen Bewegung in sein Leben bringen, doch wer eine Beschäftigung, ein Hobby hat, das er liebt, das er am liebsten täglich machen möchte, dem fehlt wahrscheinlich nichts mehr. Es gibt so Vieles was noch möglich ist. Packen wir´s an und freuen uns des Lebens.
Wir sollte auch nie die Kraft unserer Gedanken unterschätzen,  denn sie sind der Anfang unserer Taten.

 

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s