Distanz als Türöffner?

Im Leben hat man es immer wieder mit Menschen zu tun, da kannst du tun und lassen was du willst, sie versuchen ihre Meinungen und Einstellungen, zu bestimmten Dingen und Personen auf andere zu übertragen. Sie manipulieren und beeinflussen ihre Mitmenschen. Zum Beispiel die Kollegin, die anderen vermittelt, sie leistet mehr als alle anderen, und hat daher mehr Anerkennung und Geld verdient. Oder die Schwester, die meint, sie hat es im Leben immer schwerer gehabt, sie musste immer mehr arbeiten, sie hat in der Beziehung immer mehr gelitten, sie muss für alles mehr bezahlen.

seagull-sky-holiday-bird-56618.jpeg

Sobald gesprochen wird

wird manipuliert. Manipulation braucht auch Menschen die als Marionetten, beziehungsweise Verbündete fungieren. Solche die sich weniger Gedanken über Hergang oder Herkunft machen. Gezielte Beeinflussung kann viel Schaden anrichten. Denn betrifft es eine Person, kann sich derjenige auf den Kopf stellen, sollten einige Dinge negativ dargestellt worden sein, sind sie irreparabel.

hair-hairstyle-1450050_960_720

In der Medizin

verwenden die Ärzte eine Schmerzskala von 1 – 10. Ich bin überzeugt das diese auch für Vergleiche her hält. Viele kennen die Geschichte von den Zwei`n, die am selben Gipfel stehen, und darüber streiten, was man von da oben sieht. Es kommt eben immer darauf an, in welche Richtung man schaut, oder geht. Ein Lieblings Beispiel von mir dazu ist „des Kaisers neue Kleider“. Wer will nicht immer besser dastehen als der andere? Ich selber habe lange gebraucht, um zu akzeptieren, das es viele Wahrheiten gibt und das Manipulation an sich, nichts Schlechtes ist. Es kommt eben darauf an, ob es zum Vorteil oder Nachteil einer Person.

gedanken

Ja, was ist jetzt das Beste?

Jede Unterhaltung analysieren, ob Manipulation gerade stattfindet? Jede Werbung ist Manipulation. Alle Zeitungen manipulieren. Ich wünsche mir, das Alle, die mit dieser Materie vertraut sind, sie nicht zu Nachteil anderer verwenden. Sollte man es in seiner Nähe mit einem solchen Exemplar zu tun haben, ist ein längerer Abstand manchmal das Beste. Vielleicht öffnet Distanz die Tür zum Herz und zum Hirn.

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s