Du bist die Beste

Ein Kompliment das man gerne hört, und ohne tieferen Sinn ausgesprochen wird. Es sollte doch aber bedeuten das man etwas gut gemacht hat. Heute kommt es einem schon über die Lippen, wenn man jemanden eine Arbeit abgenommen hat. Will man jetzt Lob hören oder nicht? Sicher, ich will Lob, wenn ich die Lösung für ein Problem habe. Ich will meine Genialität nicht im Schatten sehn. Was bedeutet denn „Du bist Genial“?

Genial komm von Genie, und ein Genie ist ein ein besonders begabter Mensch, mit schöpferischer Geisteskraft. Ein Künstler, ein Mensch mit herausragenden Leistungen auf anderen Gebieten. Na also, ich bin Genial und du bist Genial. Talente sind angeboren, und der Kluge perfektioniert diese Gabe. Es gibt keine Untalentierten, es gibt nur Unsensible.

Unsensibel wird man aber auch nicht geboren. Unsensibel wird man im Laufe seines Lebens. Nach Enttäuschungen und Verletzungen. Man legt sich eine „dicke“ Haut zu. Bei Manchen sind´s auch Kilos. Und schon ist die abwärts Spirale perfekt. Der vermeintliche Schutz entpuppt sich als Dämon. Ja die Geister die man rief. Ist es überhaupt noch möglich seine Gefühle wieder erwecken? Schwer. Wie willst du was erwecken, was gar nicht mehr vorhanden ist? Wie das Amen im Gebet, trifft ein Unsensibler immer wieder auf einen sehr sensiblen Menschen. Tja was dann?

Der Sensible erwirbt sich weiter Verletzungen und der Unsensible fühlt sich bestätigt, das es tiefere Gefühle gar nicht gibt, weil ein Unsensibler immer wieder von einem Sensiblen verlassen wird. Zu kompliziert? Ein Perpetuum Mobile sozusagen. Nun würde es doch eine Möglichkeit geben, und zwar, man lässt die Gefühle einfach weg. Fingerschnippen und aus? Ahhh, Augen auf, wie viele haben jetzt ihren genialen Partner schon an der Hand, beziehungsweise in der Hand, und merken es gar nicht. Richtig, das Smartphone. Warum jetzt so schockiert, ohne Gefühle keinen Kummer, ohne Kummer kein Leid, und ohne Leid kann es nur ein schönes Leben sein.

Wenn dieser Zustand die Welt ereilt werde ich Gottseidank nicht mehr auf Erden sein, denn ich bin noch der Dinosaurier, der leidet wie ein Hund, wenn er verletzt wird. Ich bin die, für die Liebe zum verschenken da ist, und ich bin die, die immer a bissl Kitschig ist, was Gefühle betrifft. Bussi, Bussi Baby, bitte gib mir noch ein Bussi.

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s