Einmal Los Wochos bitte!

Ich kauf mir ein Happy-Meal, nicht weil es mir so schmeckt, sondern weil ich mit dem Geschenk, meinen Nichten und Neffen eine Freude machen kann. In jungen Jahren, konnte der Tag nicht schnell genug vergehen. Jetzt, sollte ein Tag doppelt so lang sein. Albert Einstein sagte: „Jeder Mensch hat gleich viel Zeit: 24 Stunden pro Tag.“ Diese nutzen, um so viel wie möglich davon zu haben, ist nicht leicht. Viele beschweren sich über die digitalisierte Welt. Niemand will sich mehr unterhalten. Viele sitzen da und haben nur ihr Smartphone im Blick.

ad-nauseum-1562850_960_720

Es kommt drauf an!

Wofür man etwas benützt. Die einen lernen, andere wieder, treiben nur Schwachsinn damit. Wenn ich bedenke, wie viel Zeitersparnis, das Internet für die heutigen Studenten hat. Früher mussten sie sich in riesigen Büchereien schlau machen, heute hilft Google. Auch für mich, hat der PC Vorteile. Wir können mit unseren Kindern, Enkeln, Geschwistern usw. jederzeit in Verbindung treten, ganz egal, wo wir sind. Selber, Informationen am PC abrufen ohne darauf zu warten, bis man den „Richtigen“ fragen kann.
Puzzlestück in der Hand

Immer wieder

Erneuerungen und Erfindungen. Der Kluge, weiß sie hilfreich einzusetzen, doch die Dummheit schläft nie. Viele haben die Kontrolle über ihr Leben abgegeben, ohne den digitalen „Sekretär“ abzurufen, geht gar nix mehr. Meine Wenigkeit, hat noch immer einen Standkalender. Ich mach mir noch Notizen per Hand. Sauge selber, weil da komm ich in jedes Eck. Ein Auto hab ich, um von A nach B zu fahren und nicht, um zu zeigen, was ich mir leisten kann. In Zeiten von Leasing, sowieso keine Kunst. Mit dem Smartphone in der Hand, sitz ich nur da, wenn sich keiner mit mir unterhält.

Suche dem „Standpunkt“

Keine Zeit mehr für Liebe?

Na das hoff ich doch nicht. Kling, Kling, schon wieder ein SMS. Keine Zeit zu telefonieren? Den Sinn der Kurznachrichten, haben noch nicht alle begriffen. Wenn viel zu erzählen oder zu fragen ist, hab ich es lieber verbal. Wenn keine Zeit zum Treffen, dann halt in einem kurzen Gespräch am Phone. Am liebsten sind mir immer noch persönliche Treffen, doch die Sehnsucht nach Wiedersehen, hat sich auch durch Skype verringert.

Nur mehr Teddybärnähe?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.