Lieber mal vom Weg abkommen, als sich gar nicht bewegen.

„Du traust dich aber was“! Wieso nicht? Wie weit man sich aus dem Fenster lehnen kann, merkt man nur wenn man es versucht. Sicherheit´s Haken trotzdem empfohlen. Wenn man sich auf Unbekanntes einlässt, sind Überraschungen vorprogrammiert. Was kann passieren? Gut, es kann dir passieren, das du dein Können oder Wissen überschätzt hast. Das würde dann heißen, weiter und mehr lernen, oder aufgeben. Es könnte aber auch passieren, das es leichter ist, als gedacht. Was dann?

statue-of-liberty-1045266_960_720

„Die bist ja varruckt“!

Wieso? Weil ich getan habe, woran Andere nur denken? Es gibt kein besseres Mittel, seine Grenzen auszuloten, als an die Grenzen zu gehen. Wie viel verträgt die Gesellschaft? Nun, wenn Einer vom Mond springt, ist das Sensationell, und das wird sogar gesponsert! Das ist nicht verrückt. Nein, das ist Leben ohne Sicherheit´s Haken. Ich bewundere Mut und Konsequenz, aber gibt es keine Lebensnahen Beispiele mehr?

Fliegendes SchweinI

Auswandern mit neunzehn?

Ist keine Kunst mehr. Flüchten ja, das ist Kunst. Seine Familie zu verlassen, ist auch kein Drama mehr. Seine Familie mit Altlasten erdrücken, ohne das irgend jemand darüber nachdenkt, das ist Kunst. Wir haben so viele Möglichkeiten, aber wer nutzt die schon? Schön angepasst und unauffällig, die Einen mehr, die Anderen weniger, leben und arbeiten, da wo sie zur Welt gekommen sind.

psychics-1036496_960_720

Ich habe schon immer wenig darüber nachgedacht

wie andere ihr Leben leben. Ich hatte immer meine eigene Vorstellung vom Leben und ich mache mir keine Gedanken ob es wem gefällt oder nicht. Wie weit man gehen will, kann, und ob man erkennt, wann es Zeit ist umzukehren, eine Abzweigung zu nehmen, oder gerade aus zu gehen, entscheidet man am besten, wenn es so weit ist. Es gibt nur einen Weg, der nie zum Ziel führt, der sogenannte Mittelweg. Der Weg, der Angepasstheit ist der träge Fluss des Lebens. Das Entlastungs – Gerinne wird niemals überlaufen, und selten Wellen schlagen. Was ist Dein „Entlastungs-Gerinne“?

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s