Leichter, besser, schneller, dünner?

Dümmer sollte es heißen, dümmer, denn, was manche so anstellen, nur um ihre Fältchen oder Falten zu verbergen? Da stellt sich mir schon die Frage: „Steckt da Hirn, hinter der Stirn?“ Den Pony bis zur Nase, die Ärmel bis zur Fingerspitze und abgemagerte Storchenbeine in High Heels gepresst. Unterm Etuikleid, optisch noch in Schuss, zeichnet sich eine Figur ab, die das Alter, trotzdem nicht verbergen lässt. Man sieht, was und wie man ist: Älter. Genau diese Leute, ermöglichen der „Schönheitsindustrie“, damit Geld zu machen.

Fragwürdige Headline: „Die neuen „Granny s“

Kein Thema wird ausgelassen, um nicht irgendwo das Knöpfchen „Jugend“ zu drücken. Extreme Vergleiche, die sich bei genauer Betrachtung, meist als Fake herausstellen. Wer zum Teufel behauptet, dass man jünger aussieht, nur weil man das Teenagergewicht hält? Das ist nicht der Durchschnitt. Stimmt, Frau muss nicht aufgehen wie ein Germteig, dazu bräuchte man auch keine Diäten, nur mehr Bewegung. Genug Wasser trinken und die Grotte nicht geschlossen halten. Keine teuren Cremes, lieber gutes Essen kaufen.

Der Durchschnitt, ist nicht schlecht

Hauptsache, nicht nur schön, jung und dünn alt, sondern, lieber man selber halt. Vergleiche mit Jüngeren machen unzufrieden, lieber an Menschen orientieren, von denen man noch lernen kann. Viele strahlen in ihrem „Herbst“ genauso richtige Lebensfreude und Zufriedenheit aus. Kein Stillstand, keine Blockade, sondern mal stehenbleiben und schauen, ob die Richtung wirklich stimmt. Wie beim Wandern, kann man sich auch in seinen Gedanken verlaufen und das oft nur, weil man wie das Amen im Gebet, auf ausgetretenen Pfaden marschiert.

Darum, immer wieder mal aufschauen

Sich umsehen, überlegen, die Abkürzung nehmen oder doch wieder ein Stück retour? Richtig, warum nicht einen Schritt zurück? Beim Zurückgehen sieht man Dinge, die einem vorher oft nicht aufgefallen sind. „Seinen“ Weg wieder finden und die Erfahrung machen, dass Zeit und älter werden eins ist.
Und altern? Sind wir doch froh, dass wir alt werden können.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.