Stress, kenne ich nicht, nur Strass

Sagte Karl der Große, ääähhh, Karl Lagerfeld. Na, ist doch eine wunderbare Einstellung. Stress entsteht ja immer, wenn man Dinge in einer bestimmten Zeit erledigen will, die man gar nicht hat. Früher sagte man ganz einfach: “ Los mi geh, i bin drawig“. Weit nicht so negativ besetzt oder? Es soll auch Individuen geben, die diesen Zustand, alleine schon durch ihre Anwesenheit erzeugen. Es wäre natürlich wunderbar, wenn man ihnen ganz einfach aus dem Weg gehen könnte. Geht leider nicht immer. Was mach ich da?

11273588_1133547116671332_1117613779_ov

Ich halte es wie die Chinesen

Erstens: „Hast du es eilig, gehe langsam“. Und Zweitens, hab ich Humor. Ihr könnt es ruhig versuchen, es funktioniert. Es handelt sich sowieso fast immer nur um fünf Minuten. Ich hatte mal eine Kollegin, die kam jeden Tag genau zehn Minuten zu spät. Auf die Idee, das sie einfach zehn Minuten früher aufsteht, ist sie nie gekommen. Also solche Sachen zählen nicht. Das ist hausgemachter Stress.

time-425818__180

Zwei Arten von Stress

Disstress ist eine Art von Überforderung und der Gesundheit nicht zuträglich. Da hilft es schon, wenn man nein sagen kann. Er kann auch gefährlich werden, denn unter anderem lässt er die Aufmerksamkeit schwinden. Er entsteht auch, wenn man Aufgaben erledigen sollte, die einem nicht liegen, oder die man nicht mag. Ausgleich, durch Bewegung die einem Spaß macht wäre eine Alternative. Manchen hilft es schon, einfach darüber zu reden.
Eustress ist eine Art der Energie, die uns weiter bringt. Ein Motor der Motivation. Man freut sich darauf, dem Ziel immer näher zu kommen. Es ist das kribbeln im Bauch, das entsteht, wenn man das Gefühl bekommt, es ist zu schaffen, ja, und ich schaffe das. Eustress erhöht die Leistungsfähigkeit und Aufmerksamkeit ohne dem Körper zu schaden.

Strick I

Es gibt nix schöneres im Leben, als Dinge erreicht zu haben, die einem andere nicht zugetraut haben, man aber selber genau wusste, das man es kann. Es bringt nichts, sämtliche Work-Life-Balance Workshops zu besuchen, wenn der „Stress Auslöser“ nicht eliminiert wird. Oder ihr probiert das „Stressmodell Henry“, der arbeitet einfach nicht.

 

One comment

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s