Da sprach der Häuptling

Die hervorragende Eigenschaft besitzen, mit seinen Worten, andere in den Bann zu ziehen. Sie dazu bringen, ihre eigene Meinung zu überdenken oder sie dann sogar ändern. Wer selbstbewusst ist, muss seine Gedanken nicht jedes Mal über den Haufen werfen, bleibt doch die Frage: „Entweder man hat eine eigene Meinung, oder nicht“. Wobei es dennoch vorkommen kann, das man sie ändert, weil man zu seiner Lebensweise steht. Ist ja nicht das Schlimmste, solange man es selber will.
„Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben“
Bertrand Russel

Fremdbestimmt oder Selbstbestimmt?

Provinzmadame würde sich nie im Leben manipulieren lassen. Je selbstbewusster man ist, umso besser kann einem gelingen, dass man seine Meinung vertritt und dabei bleibt.
Je unsicherer man ist, desto schneller lässt man sich, logischerweise, drausbringen. Jeder der schon mal „unschuldig“ in eine Diskussion geraten ist und wegen seiner Meinung, nur weil sie eine andere war angegriffen wurde, weiß, wieviel Druck dies auslöst. Aber wenn du nicht hinter deiner Meinung stehen kannst, wer sollte es dann können?
Was andere denken oder tun, bist ja nicht du. Also kann man auch zu seiner Meinung stehen und braucht keine Angst vor einer Blamage zu haben oder gar als Außenseiter zu gelten.
„Der Standpunkt macht es nicht, sondern die Art, wie man ihn vertritt“ Theodor Fontane

Das Mäntelchen in den Wind hängen

ist vielleicht manchmal bequemer, aber es wird einen nicht weiter bringen. Mitläufer sein, nur um dazu zu gehören und ja nicht anzuecken? Wer seinen eigenen Stil hat, hat auch sein Leben im Griff.
Provinzmadame sieht im Spiegel eine Frau, die autonom ist und hinter ihrer Meinung steht, das ist Lebenskunst.
Eine starke Persönlichkeit kann man nicht manipulieren, denn das Recht auf eine eigene Meinung hat wohl jeder, darum lass dich nicht einschüchtern, wenn du mal eine andere hast.

„Der einzige Mensch der sich vernünftig benimmt,
ist mein Schneider. Er nimmt jedes mal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen, immer die alten Maßstab anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch“.
Georg Bernard Shaw


Posted

in

by

Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: