Standardmodell oder Spezialanfertigung?

„Welches Schweindal hättens denn gern?“ fragte Robert Lembke in den Siebzigern. Heute sind die Ansprüche so hoch, dass sogar, die Putzfrau zum Haus passen muss. Noch schlimmer: „Am Beziehungsmarkt“. Wie konnten sich die Leut früher nur finden? Ganz einfach, klassisch in der Disco oder auf Partys. Heute, in der weltweit grössten Partnerbörse: Auf Facebook. Fotos die zeigen sollen, dass man „das Beste“ ist. Schöne Häuser, schnelle Autos, leistbar durch einen gutbezahlten Job, mit diesen der Traumtyp seine Traumfrau finden möchte.

Warum muss alles „geschönt“ werden?

Gehts doch mit offenen Augen durch die Welt und sehts mit diesen, nicht nur das „Schöne“. Zu hohe Ansprüche bereiten Stress, für sich und den zukünftigen Partner. Statussymbole können was fürs Selbstbewusstsein bringen, nur, was, wenn es „wegfällt“? Wenn man sich nicht mehr das Auto, die Rolex oder Manolos leisten kann? Wer ist man dann, so ohne Geld? Ohne makellosen Körper, verlorener Jugend, nur „Durschnittsmensch“? Na und? Wie viele kennst du, die durch eine „gute Partie“ glücklicher geworden sind?
Stimmt, mit der vollen Hosn, is leicht stinga“

Bei vielen fehlts an „Tiefe“

Menschen, zu denen ich „Aufschauen“ kann, die auch ohne pipapo etwas darstellen. In meiner Ehe war ich viel allein, habe aber mit Mut bewiesen, dass man als Frau, auch etwas alleine unternehmen kann. Abschätzende Blicke kamen sowieso nur von denen, die am „Rockzipfel“ ihrer Partner hingen. Alleine „in der Luft hingen“, sodass sie nicht mal eine Unterhaltung ohne der „besseren Hälfte“ führen konnten. Jeder kennt das: „sagt mein Mann“
Falls Du auch „Alleingeher*in“ bist, aber genug davon hast, schau vorbei um:
mitzugehen, fortzugehen, ranzugehen und eventuell den Rest des Lebens, gemeinsam zu gehen.
Wenn der Fokus vom „Idealpartner“ mal weg ist, hat der Alltagsmensch auch eine Chance 😉
Denn: „Es ist verdammt schwer, einen Menschen zu nehmen, wie er ist, wenn er sich anders gibt, als er ist“
Ernst Ferstl

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.