Waun Du wüßt, waun Du wirklich, wirklich, wüßt…

bleibst für immer jung“ singt Andrè Heller. Damit ist nicht der Jugendwahn, sondern das Feuer gemeint, dass wir in uns haben sollten, um Träume und Sehnsüchte zu stillen. Die Glut der Leidenschaft, der Schlüssel zum Sehnsuchtsort. Ausreden hat man immer parat, Chancen nicht. „Von ka Zeit, oder mi gfreits net, i mog kan Sport und es is eh scho z´spät“ – ausserdem, so a Sauwedda.

Salt in the City Salzburg

Doch, man darf faul sein

Einen „Hänger“ haben und sich langweilen, sollte halt nicht Wochen dauern. Langes Nichtstun bringt nur schwermütige Gedanken und die können zu „Depp-ressionen“ führen, richtig gelesen. Gedanklichen „Miesmachern“ ihre Meinung „abkaufen“, ist oft eine Realität, die es so nicht gibt. Der Glaube daran, der einen dann runter zieht, darum das negative Gedankenkarussel stoppen. Den Kopf wieder frei bekommen, das Hirn auslüften 🙂

Schild vor einer Kreuzung in Attersee

SOLLEN oder Wollen?

WOLLEN wäre gut. Der Motor des Lebens, der Funken Sehnsucht, der einen ins „Narrnkastl“ starren lässt. Tagträumen auf der Couch, im Wald, am Meer, Luft nach oben ist genug. Meist liegt es an der Umgebung, in der Gesellschaft, in der man sich befindet. Nur Gleichgesinnte können helfen sich zu motivieren, egal wie alt.
Mit „gehen und gehen lassen“ oder den „Alleingehern“:
Träume, Wünsche und Vorhaben realisieren. Den „Input“ fürs Anfangen bekommen und seinen Visionen Raum geben.

Photo by Miguel u00c1. Padriu00f1u00e1n on Pexels.com

Ja genau, jetzt noch!

Manchmal vertschüsst sich die Motivation, dann ist es an der Zeit Neues zu probieren und dem Alltagstrott entkommen.
Wanderungen und Workshops die das Stimmungstief vertreiben. Ausgleich und Kraft schöpfen, mit „merwürdig-merkbaren“ Methoden. Seine Aufmerksamkeit und Wahrnehmung stärken, die Gedanken positiv beeinflussen und dadurch den Alltag wieder locker nehmen können.
Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt!“ ..
Na, dann packen wir doch an 🙂

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.