Ohrgasmus

Das leidige Thema mit den drei Buchstaben, erörtert Bernhard Ludwig mit Witz und Charme, warum etlichen Frauen die Lust vergangen ist. In dem Büchlein „Warum Männer nicht zuhören……“ ist es perfektioniert worden. Bla,bla,bla Sex, bla, bla bla, Sex. Nur gibt es einen großen Unterschied zwischen reden und zutexten.

Ja, das stimmt, auch ich rede viel. Ich war aber Jahre im Einzelhandel tätig, und im Verkauf sollte man mit dem Kunden sprechen, oder? Da gibt es zwar auch eine Bandbreite in der Gesprächsführung, dennoch, ein gutes Verkaufsgespräch erzeugt Bilder im Kopf. Und in diesen Bildern sieht man dann, was man begehrt. In Beziehungen läuft es dennoch meistens so, einer redet, und einer hört nicht zu. Man weiß ja sowieso was der andere gleich sagt, denkt, oder tut.

Einerseits ist diese Vertrautheit ja angenehm, andererseits aber langweilig. Denn, es verwechseln viele ihren Partner mit einem Freund. Der Wunsch alles mitzuteilen, was einem grade in den Sinn kommt, ist immer groß. Also, bei neuen Eindrücken und Erfahrungen, bitte nur mit der Busenfreundin darüber sprechen.
Merke: Einen Mann interessiert nur, wonach er fragt!!!
Es ist bei Frauen eben anders als bei Männern. Frauen benutzen ihre Gehirnwindungen, wie Tentakeln, die nach den gesprochenen Worten ihres Mannes greifen, und sie sortieren. Bei Männern gibt es meiner Ansicht nach nur das Lustzentrum, und das hat Tentakeln, die nur nach Wörter fischen, die möglichst wenig Buchstaben oder Silben haben, am liebsten, klaro, eben drei oder nur eine.

Nein, jetzt ernsthaft, warum alles so kompliziert scheint, liegt meiner Meinung nach, an der Werbung, die uns vorgaukelt, das es vollkommene Beziehungen gibt, und daran, das wir uns fast alles schon selber „zimmern“ können. Wer braucht heut noch irgendwem, zu irgend etwas ausser Sex? Traurig aber wahr.

Ja, es ist die schönste Nebensache der Welt, und gleichzeitig auch die Wichtigste zwischen zwei Menschen. Paare wo er zuhören kann, und sie ihn nicht zutextet, wären wunderbar. Aber, den Pferdeflüsterer gibt´s nur im Film, und der Hundeprofi plädiert auf viel Beschäftigung, und weniger reden. Körpersprache, du verstehn?

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s