Ohrgasmus

Für gar nicht mal so wenige ist es ein leidiges Thema, die drei Buchstaben. Bernhard Ludwig erklärt es mit Witz und Charme. Warum haben etliche Frauen keine Lust darauf? Vielleicht ist sie ihnen nur vergangen? In „Warum Männer nicht zuhören…perfekt „übersetzt und ausgedeutscht“: Bla,bla,bla Sex, bla,bla,bla, Sex. Dennoch gibt´s einen Unterschied zwischen reden und zutexten. Viele Frauen sehen im Partner einen „Freund“ mit dem man über ALLES reden kann. Der Wunsch, ihm mitzuteilen was einem grade in den Sinn kommt, ist bei Frauen einfach zu groß.
Nur, welchen Mann interessiert die Periodenstärke?

Stimmt, Provinzmadame redet auch viel

In eine Großfamilie hineingeboren und im Einzelhandel tätig gewesen, muss man sprechen können. Eine gutes Verkaufsgespräch erzeugt Bilder im Kopf, die sagen: „Willhaben“. In Beziehungen ist es meist so, dass einer redet und einer nicht zuhört. Mit den Jahren weiß man oft, was der andere sagen will, denkt oder tut. Andererseits, Vertrautheit ist angenehm oder doch nur langweilig? Frauen benutzen ihre Gehirnwindungen wie Tentakeln. Greifen ständig nach Worten des Mannes und wollen sie „deuten“. Bei Männern hat nur das Lustzentrum Tentakeln und die fischen Wörter mit wenig Buchstaben oder Silben raus.
Am liebsten natürlich nur die: „Drei und Eine“.

Warum die Sache so kompliziert machen?

Daran ist die Werbung schuld, sie will uns vorgaukeln, dass es die vollkommene Beziehungen gibt. Wie wir es anstellen müssten, damit es so wird. Manchmal aber, hat Provinzmadame das Gefühl: Die Welt ist sexuell orientiert. Ja, es ist die schönste Nebensache der Welt und die Wichtigste zwischen zwei Menschen. Aber Paare, wo er nicht zuhören kann und sie ihn nicht zutextet, sind rar. Den ultimativen Tipp gibt´s nicht, für jeden ein bisschen vielleicht.
Der Hundeprofi plädiert daher einfach auf viel Beschäftigung, weniger reden und mehr Körpersprache.
Hm, das könnte hinkommen 😉

Fürn Tschurifetzn is a wieda de Frau zuständig

Posted

in

by

Comments

Eine Antwort zu „Ohrgasmus”.

  1. Avatar von Tag 30 – Du solltes Dr.House lieben – bewegend-begeistern am Attersee

    […] mal so weit ist, das Du ausser, der schönsten Nebensache der Welt, dreimal täglich Medikamente verordnet bekommst, hast Du wahrscheinlich einen Mangel. […]

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: