Ohrgasmus

Für gar nicht so wenige, ein leidiges Thema mit drei Buchstaben. Bernhard Ludwig erklärt es mit Witz und Charme. Warum haben etliche Frauen keine Lust? Vielleicht ist sie ihnen nur vergangen? In „Warum Männer nicht zuhören…perfekt „übersetzt und ausgedeutscht“: Bla,bla,bla Sex, bla,bla,bla, Sex. Dennoch gibt´s einen Unterschied zwischen reden und zutexten. Viele Frauen sehen im Partner einen „Freund“ mit dem man über ALLES reden kann. Der Wunsch mitzuteilen was einem grade in den Sinn kommt, ist bei Frauen einfach zu groß. Nur, welchen Mann interessiert die Periodenstärke?

Das wollt ich auch schon lange mal sagen

Stimmt, ich rede auch viel

In eine Großfamilie hineingeboren und im Einzelhandel arbeitend, sollte man sprechen, oder? Eine gutes Verkaufsgespräch kann Bilder im Kopf erzeugen, die sagen: „Willhaben“. In Beziehungen ist es aber meist so, dass einer redet und einer nicht zuhört. Man weiß ja was der andere gleich sagen will, denkt oder tut. Andererseits, Vetrautheit ist angenehm oder doch langweilig? Frauen benutzen ihre Gehirnwindungen wie Tentakeln. Greifen ständig nach den Worten des Mannes und „deuten“ sie. Bei Männern hat nur das Lustzentrum Tentakeln und die fischen Wörter mit wenig Buchstaben oder Silben raus. Am liebsten natürlich: „Drei und Eine“.

Ich hör ja gleich zu

Warum alles so kompliziert machen?

Die Werbung schuld, sie gaukelt uns vor, dass es vollkommene Beziehungen gibt. Wie wir es anstellen sollten, damits genau so wird. Manchmal hab ich das Gefühl: Die ganze Welt ist sexuell orientiert. Ja, es ist die schönste Nebensache der Welt und die Wichtigste zwischen zwei Menschen. Aber Paare wo er zuhören kann und sie ihn nicht zutextet, die sind wunderbar. Tips für alle gibts nicht, für jeden ein bisschen vielleicht.
Der Hundeprofi plädiert ganz einfach auf viel Beschäftigung, weniger reden und mehr Körpersprache. Hm, das könnt hinhaun 😉

Fürn Tschurifetzn is a wieda de Frau zuständig

Veröffentlicht von bewegend-begeistern am Attersee

Senioren Dolce Vita oder glücklicher als Gott Lebensfreude und Lebenslust, gemischt mit humorvoller und optimistischer Selbstironie. Humor, ist für mich das Salz in der Suppe des Lebens. Dazulernen, neue Erfahrungen machen und Stillstand vermeiden, so bleibt man auf der Herzspur. Denn Leben, findet auch noch ab Fünfzig statt und endet, definitiv nicht mit Sechzig. Als Mutter, Er-Lebenstrainerin, Animateurin und Wanderführerin, lebe ich am schönsten Fleck im Salzkammergut. Schreibe über Bewegungen und Begeisterungen im Leben und last but not least, die Liebe ab Fünfzig. Kann über den Tellerrand hinaus schauen und freue mich, sollte ich viele motivieren – animieren und aktivieren, ergo, bewegend-begeistern können.

Ein Kommentar zu “Ohrgasmus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: