Aufgemerkt am Attersee

Vergesslich, unkonzentriert und immer unbeweglicher?
Dann solltest Du dir drei mal pro Woche eine halbe Stunde Zeit nehmen.
Worauf kommt es an und wie wird s gemacht?
Aufgaben in Bewegung ausführen. Das liebt unser Hirn, und ihr werdet es auch lieben. Und das Beste: Nicht nur Eure Konzentration und Merkfähigkeit verbessert sich innerhalb kürzester Zeit, sondern auch Euer Body wird wieder eine gute Figur machen.

trees-264628_960_720

Wo findet es statt?

Überall rund um den Attersee. Solange der Regen nicht waagrecht kommt, werden wir im Freien sein. Treffpunkte sind Kammer am Bahnhof, Attersee an der Schiffsanlegestelle, Steinbach beim Gemeindeamt, Weyregg beim Feuerwehrdepot. Der Ort wird nach Höhe der Teilnehmerzahl gewählt. Der frühe Nachmittag ist meistens der beste Zeitpunkt dafür. Wir werden in Fahrgemeinschaften zu den „Übungsplätzen“ fahren, weil nicht jeder gleich beim Treffpunkt, die besten Bedingungen erfüllt.

picmonkey-collage

Aufmerksamkeit gleich Konzentration

Der umgesägte Baum wird zum Schwebebalken. Richtig! Schließe Deine Augen und du wirst merken, wie sich der Fokus auf Gehör und Gespür richtet. Bei vielen Übungen ist zur Sicherheit ein Partner wichtig. Nicht nur um Stürze zu verhindern, sondern weil Gruppentraining Empathie und Zusammengehörigkeit fördert.

water-polo-262655_960_720

 

Aus dem Gleichgewicht?

Wir alle müssen hin und wieder Stehaufweibchen und Stehaufmännchen sein.
Um mit beiden Beinen auf dem Boden der Tatsachen stehen zu können. Und darum sind ein starker Rücken und feste Beine wichtig. Standard Übung hierfür kann die „Waage“ sein. Für Abwechslung sorgt die Natur, denn sie gibt die Bewegungsabläufe vor.

gedanken

Die feste Mitte

Sollte nicht nur unser Bauch sein. Alles findet im Kopf statt! Nicht jeder ist für den wöchentlichen Turnverein geeignet. Obwohl in dieser Institution sämtliche Anforderungen erfüllt werden. Wenn ich aber ein individuelleres Training will, dann sind meine wöchentlichen Termine genau das richtige für Dich, Euch, Uns.

Buchberg Hongar 17.11.2012 005I

Also, anrufen, herkommen, mitmachen und mitlachen. Und ich verspreche Euch, der heurige Sommer, wird kein Sprung ins kalte Wasser.

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s