Aufgemerkt am Attersee

Vergesslich, unkonzentriert und immer unbeweglicher? Dann solltest Du dir drei mal pro Woche, eine halbe Stunde Zeit nehmen. Aufgaben in Bewegung ausführen, das liebt unser Hirn und ihr werdet es auch lieben. Das Beste an der Mischung: Nicht nur Eure Konzentration und Merkfähigkeit, verbessert sich innerhalb kürzester Zeit, sondern auch Euer Body wird wieder eine gute Figur machen.
Press the ButtonX

Wo findet es statt?

Rund um den Attersee. Solange der Regen nicht waagrecht kommt, werden wir im Freien sein. Treffpunkte sind Kammer am Bahnhof, Attersee Schiffsanlegestelle, Steinbach beim Gemeindeamt, Weyregg beim Feuerwehrdepot. Der Ort wird nach Höhe der Teilnehmerzahl gewählt. Der frühe Nachmittag ist der beste Zeitpunkt. Wir werden in Fahrgemeinschaften zu den „Übungsplätzen-  a la Bootcamp“ fahren, weil nicht jeder Treffpunkt, die idealen Bedingungen erfüllt.

picmonkey-collage

Aufmerksamkeit ist gleich Konzentration

Der umgesägte Baum wird zum Schwebebalken. Schließe Deine Augen und du wirst merken, wie sich der Fokus auf Gehör und Gespür richtet. Oder Du lässt dich ein Stück weit, blind führen. Nicht nur um Stürze zu verhindern, sondern weil Gruppentraining, Empathie und Zusammengehörigkeit fördert.

IMG_4986

 

Aus dem Gleichgewicht?

Wir alle müssen hin und wieder Stehaufweibchen und Stehaufmännchen sein. Um mit beiden Beinen auf dem Boden der Tatsachen stehen zu können. Darum sind ein starker Rücken und feste Beine wichtig. Standard Übung hierfür kann die „Waage“ sein. Für Abwechslung sorgt die Natur, sie gibt uns die Bewegungsabläufe vor. Balance für Körper und Geist.

 

Die feste Mitte

Sollte nicht nur unser Bauch sein. Alles findet im Kopf statt! Nicht jeder ist für den wöchentlichen Turnverein geeignet, obwohl in dieser Institution sämtliche Anforderungen erfüllt werden. „Training nach dem Lustprinzip“ von Josef Wiesauer ist die Devise. Bewegung nur zum Vergnügen und als Lustfaktor, dazu lade ich Euch ein. Lust zur Bewegungn und Lust aufs Leben.

Buchberg Hongar 17.11.2012 005I

Also, anrufen, herkommen, mitmachen und mitlachen. Ich verspreche Euch, der Nachmittag, wird kein Sprung ins kalte Wasser.

3 Gedanken zu “Aufgemerkt am Attersee

  1. Pingback: Tag 14 – werden Kleider einfach kürzer? – bewegend-begeistern am Attersee

  2. Pingback: Die Krone des Denkens – bewegend-begeistern am Attersee

  3. Pingback: Sieben mal in der Woche – bewegend-begeistern am Attersee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s