Aufgemerkt am Attersee

Vergesslich, unkonzentriert und immer unbeweglicher? Dann solltest Du 3x pro Woche eine halbe Stunde Zeit haben. Aufgaben in Bewegung ausführen liebt das Hirn und Du wirst es auch lieben. Nicht nur Konzentration und Merkfähigkeit verbessert sich in kurzer Zeit, sondern auch der Body wird dir danken. Wo kann man das erleben? Rund um den Attersee, solange der Regen nicht waagrecht kommt 🙂

Früher Nachmittag, der beste Zeitpunkt

„Übungsplätze- a la Bootcamp“ – der umgesägte Baum wird zum Schwebebalken und bei Schlechtwetter auch Indoor. Aufmerksamkeit = Konzentration! Schließe deine Augen und Du spürst, wie sich der Fokus auf Gehör und Fühlen richtet. Lass dich ein Stück weit blind führen, vorsichtig und unsicher sind deine Schritte dabei. Nicht nur um Stürze zu verhindern, sondern weil Gruppentraining Empathie und Zusammengehörigkeit fördert.

picmonkey-collage

Aus dem Gleichgewicht?

Jeder muss hin und wieder Stehaufweibchen und Stehaufmännchen sein, mit beiden Beinen auf dem Boden der Tatsachen stehen bleiben. Da sind ein starker Rücken und feste Beine wichtig. Standard Übung kann die „Waage“ sein. Für Abwechslung gibt uns die Natur Bewegungsabläufe vor. Balance für Körper und Geist. Auch eine feste Mitte ist wichtig, nicht nur der Bauch, sondern die geistige Mitte.

schnell die „FARBE“ und nicht das „WORT“ lesen

Alles findet im Kopf statt

Diese Übung ist nicht neu. Sie ist ein der besten Konzentrationsübungen. „Training nach dem Lustprinzip“ von Josef Wiesauer ist meine Devise. Unser Hirn braucht Beschäftigung und der Körper Bewegung, Beides zusammen kann sehr viel Spaß machen. Unser jählicher „Familien-Zehnkampf“ bestätigt es. Gleichgewicht – Koordination und Reaktion. Sudoku und im Einbeinstand Zähneputzen ist zu wenig.

Lust zur Bewegung und Lust aufs Leben.

Bewegung zum Vergnügen und als Lustfaktor, dazu lade ich ein. Kopfrechnen beim Rückwärtsgehen und „Tempelhüpfen“. Zahlenkombinationen beim „Kübelwerfen“. Schrittfolgen merken usw. Bei allem zählt die Unterhaltung, auch wenn es „Ernst“ wird.
Kurse dazu werden im Frühjahr 2021 angeboten.

Nachdenkmal



3 Gedanken zu “Aufgemerkt am Attersee

  1. Pingback: Sieben mal in der Woche – bewegend-begeistern am Attersee

  2. Pingback: Die Krone des Denkens – bewegend-begeistern am Attersee

  3. Pingback: Tag 14 – werden Kleider einfach kürzer? – bewegend-begeistern am Attersee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.