Tag 10 – 10 Minuten Seniorenglück

Für Einige sind 10 Minuten schon eine Ewigkeit. Tja, wenns kan Spaß macht 😉 Jetzt im ernst, diese Gesellschaft, oder den Verein gibt es wirklich. Sehr nobel von ihnen sich der „Letzten“ Generation zu widmen. Ja, und wer lesen kann ist im Vorteil 🙂 – besonders bitte das Kleingedruckte.

Ausflüge ins Glück

So werden die Wanderungen und Unternehmungen genannt. Ist doch a super Idee, oder? Ja ich weiß, Singlewandern wird schon X-mal kopiert. Aber das hat doch schon ein etwas anderes Niveau. Da ich ja selber mal als Wanderführerin die Männlein und Weiblein aller Altersgruppen begleitet habe, und hier auch etwas für  „Alleingeher“ anbiete, wollte ich wissen, was es mit dem Seniorenglück so auf sich hat, und wählte ich einfach die Nummer, die in den Tips Vöcklabruck angegeben war.

Kaffeehäferl gebunden

 

Mitgehangen – mitgefangen

Auch ich erlaube mir, etwas zu verlangen, nämlich 18,00 Euro pro Person und Wanderung. Es kostet nämlich nicht nur Zeit die ich dafür aufbringe. Auch meine Weiterbildungen und Recherchen kosten Geld. Und da finde ich den „Unkostenbeitrag“ angemessen. Und dieses ohne Vetrag und Wiederholungszwang. Es wird auch net nur einfach „spazierengegangen“ sondern es werden viele Mentale Tipp´s und Gedächtnistipp´s vermittelt. Extras wie Getränke oder Speisen sind nicht inbegriffen, ausser es handelt sich um eine Weiverkostung, da sind die Genussmittel im Preis inbergriffen. Das war zur Info, weil immer noch Einige meinen der Preis sei heiss.
Dann schaut Euch das unten mal genauer an.

Oma und Opa

Auf ewig Dein

Ich hoffe für die Enthusiasten, nicht für immer. Bei uns sagt man zu so etwas „Nepper, Schlepper, Bauernfänger“ – oder wie nennt man einen Knebelvertrag?
Also: Wenn Du jemals Interesse an diesem Seniorenglück hast, dann leg Dir ein paar Scheinchen zur Seite, nämlich ca. 700,00 Euro Jahresbeitrag, nimm Dir viel Zeit, weil natürlich auch die Haltung wird benotet, schau das Du flott, fesch und flüssig bist. Ja und bitte, nicht vergessen das Portrait genauer zu lesen.
Erfahrungen in Verlassenschaften und Partnerschaftsvermittlung sind doch gute Voraussetzungen fürs Glück, oder 😉
Also nix wie Kapperl weg, und immer vorher den Inder fragen. Denn zwischen Daumen und Zeigefinger spielt sich´s ab.Kreditkarte

 

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s