Bewegungsempfehlung

Die fünf Tage Woche, am Wochenende soll jeder selber entscheiden ob er Spaß daran hat oder nicht. Kleine Kombinationen um zeitlebens fit zu sein. Das gewünschte Ziel: Hinkommen, wegkommen, wo und wann man will, ohne Hilfe! 150 Minuten mittlere Intensität über die Woche verteilt, leicht machbar: 30 Minuten täglich. Man kann sie über den Tag verteilen. Also drei mal zehn Minuten geht auch.
10 Minuten die entscheiden wie beweglich Du bleiben kannst oder willst. Kraft, Ausdauer und Dehnen, denn:
Beim Fernsehen arbeitet das Hirn weniger, als im Schlaf. Train the Brain!

DSC_0390v

75 Minuten höhere Intensität

Sollte mal dabei sein. Die selben Übungen mit höherer Intensität, sprich: schneller, schwerer, höher oder kombiniert, wie es Dir am liebsten ist. Sich bewegen kann nur vorteilhaft sein. Das Gehirn profitiert am meisten davon, es liebt Bewegung. Unterhalte Dich mit Menschen die sich bewegen, ihr Geist ist offener, fairer und toleranter.

Federball

2x muskelkräftigende Übungen

Sie tragen dazu bei Standfestigkeit zu bewahren, das eigene Körpergewicht ohne viel Kraftanstrengung auch über weitere Strecken zu bewegen. Trainiere es oder verlier es, damit ist eben nicht nur die Muskelmasse im Körper gemeint sondern auch im Oberstübchen. Unser Körper ist auf Bewegung getrimmt und nicht zum Herumsitzen. Der Stoffwechsel und unsere Knochen, alles braucht Bewegung.

Rasenmäher

Viele haben Berufe die sie körperlich und geistig schwer fordern. Bei so einem Job hat man sich die Feierabend Ruhe verdient. Darum:
Die Mischung macht´s.
Bleib locker, mach das was Dir gefällt, Hauptsache es bewegt sich was 😉
Nächste Bewegungseinheit:  „Go and See“
Drei Übungen für gute Ideen: Jonglieren einfach
Zwei Tennisbälle, einer in der Linken, einer in der rechten Hand. Einen Ball stetig und regelmäßig ca. 20 cm hoch werfen unhd wieder fangen. Ab und zu auch den zweiten Ball, allerdings doppelt so hoch. Die regelmäßige Wurfbewegung der einen Hand aber nicht verändern.
Viariationen: Wechsel der Höhe und unregelmäßiger werfen. Ab und zu den Ball höher werfen und versuchen mit der Hand zu umkreisen.
Zielübung:
Die Wurfbewegungen benennen:
40 cm hoch Städtenamen, 20 cm hoch Tiernamen, gleichzeitig kann man mit demBein einen Ball vor und zurück rollen. Holla gel 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.