Tag 17 – Mit geschlossenen Augen

Findet man mit geschlossen Augen seinen Traumpartner? Ja, doch 🙂 Wie das funktioniert sagt uns Dr.med.Eckart von Hirschhausen, in seinem Büchlein
„Die Leber wächst mit ihren Aufgaben“, oder geht mal mit bei: Wanderung – „Vergesellschaftung der Herzen“ und  „Alleingeher herkommen„. Kann funktionieren, muss aber nicht. Ob bewusst, rational oder emotional aus dem Bauch heraus – die Entscheidung trifft immer das Gehirn. Schon Sekunden, bevor wir überhaupt nachdenken können.
Froschkönig III

Liebe geht durch die Nase

Darum werden Onlineportale nur Versprechen machen, aber nicht halten können. Man muss sich riechen können und das geht weder per Mail, noch per SMS. Auch bei den Wanderungen, wird es reiner Zufall oder Glück sein, ob es funkt. Denn ihr wisst ja: Die Hoffnung stirbt zuletzt. Da ich keine bin, die irgendjemand übers Ohr hauen will, oder das Geld aus der Tasche ziehen, werde ich auch keine Hoffnungen wecken, die nur zu Enttäuschungen führen können.

Sportschuhe gebraucht

in-stink-tiv

Wer sich nicht riechen kann, sollte keine Kinder machen. Nicht von mir, von Hirschhausen. Wo er recht hat, hat er recht. Hausverstand, würde ich sagen. Können wir unsere Chancen erhöhen? Erst mal vielleicht dorthin gehen, wo man mit dem zukünftigen Partner auch gerne hingehen würde? Es bringt nix, wie ich es beim Singlewandern erlebt habe, dem Gegenüber vorzugaukeln, man würde gerne Wandern, trägt aber bei der Vorstellung, Sneakers und keine Wanderschuhe. Im übrigen, ist etwas „vormachen“ sowieso nur mit Stress verbunden. Wer kann schon den Rest seines Lebens „Theater“ spielen 😉
bottle-175388_960_720

Geruchsbetrug

Die Stirnwaffenträger – also der Moschusochse, ein Paarhufer aus der Unterfamilie der Antilopinae. In der Sprache der Eskimos, heißt der Moschusochse „Umimmaq“ – Tier mit Fell wie ein Bart. Parfüms, wie Moschus. Man kann vielleicht am Anfang die Nase täuschen, aber nicht das Hirn. Über kurz oder lang, werden vorgespielte Gemeinsamkeiten, sowieso bald als Egotrip´s enttarnt.

Gehen wir mal „oben ohne“ = Schirm und Melone. Das Hirn ausschalten funktioniert nicht, und nur der Nase nach, heisst nicht, das sich jemand vor sie setzt 😉

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s