Tag 18 – Glückstag war gestern

Gestern war wirklich „Weltglückstag“ :-), wer hat´s gemerkt? Ich weiß, man soll sich an den Augenblicken erfreuen. Wegen gestern, muss ich eigentlich überlegen? Ahh, ja :-), die Frühlingsboten, die ich vor zwei Jahren gepflanzt habe. Schon lange im Februar halte ich Ausschau danach, und freu mich dann immer wieder, als wär es ein Wunder. Bleiben wir doch beim Heute. Es regnet zwar, aber das können wir sowieso nicht ändern.

Apfel mit Zucker

Was dann, was dann

Hieß es im Songtext von TRIO mit Stephan Remmler. „Herz ist Trumpf“ – nicht nur weil es für Gefühle steht, nein weil ohne Herz gar nix mehr geht. Klare Worte, wenig Text. Was könnten wir für unser Herz heute tun? Worüber freut sich das Herz? Oliver2punkt0 mit seinem Franzosen, kann Euch da einiges dazu sagen. Wir wollen ja alle nicht glauben, das dieses klopfende Ding in uns, mal aufhört zu schlagen. So wie viele nicht glauben, das ein Zusammenleben mal vorbei sein kann.
Blutdruckmessgerät

Guter Vergleich

So wie wir unser Herz als Selbstläufer sehen, so sehen viele ihre Beziehungen zueinander. Was kann man tun? Viel, bevor es kracht, und eng wird in der Brust, für´s Pumperl und für´s Pupperl. Wie der Blutdruck, meist unbemerkt gefährliche Höhen erreicht, so kann es zwischenmenschlich, auch ganz schnell krachen. Zu wenig aufgepasst, zu wenig getan. Natürlich kann es sein, das trotz Bewegung und gesunder Ernährung, der Blutdruck sich nicht senken will. Dann darf man auf Medikamente nicht verzichten. Auch ich bin eine von Hunderttausenden, die erblich und genetisch dazu veranlagt sind, den Blutdruck nicht ohne Hilfmittel in seine Schranken zu weisen. Daher meine Blutdruckbremse: RAMIPRIL

Tanzen im Regen

Und fürs Pupperl?

Das gilt selbstverständlich auch für die Teddybären. Da helfen die körpereigenen Opiate 🙂 Unsere Endorphine. Die wecken wir mit Bewegung, Musik, Liebe, Entspannung. Und das wenn´s geht zu zweit, oder in einer Gruppe. Sich dauerhaft mit Dingen zu beschäftigen, die einem Freude machen, hält gesund und glücklich. Und fehlt Euch mal der zweite Part, wozu gibt´s die „Vergesellschaftung der Herzen“ und den Motivations-Stammtisch 😉

 

One comment

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s