Verzicht auf Konsum?

Fasten! Vierzig Tage nur das Notwendigste kaufen und das Handy stumm schalten. Verzicht auf Süßes und Alkohol muss nicht immer im Vordergrund stehen. Es hat aber was Besonderes, Schuhe in der Wahnsinnsfarbe zu sehen und dann nicht kaufen sollen. Es sich zwar leisten können, aber „Gottesurteil“ walten lassen. Sind sie nach der Fastenzeit noch zu haben, wird sie Provinzmadame zu sich holen:-) Tja, kein Nachteil ohne Vorteil oder umgekehrt? Wurscht, Vorteil ist, das Geld ist nicht ausgegeben, sondern gespart haben.

Wo tut´s noch weh?

Idealerweise sollte der erwachsene Mensch gelernt haben, dass man nicht alles haben kann. Ein Leben ohne dies und das, kann auch zufrieden machen. Für die, die immer alles bekommen, ist Fastenzeit, tatsächlich Verzicht. Zu wissen, man darf nicht kaufen, was man gerne hätte, kann einige, sogar kurzfristig in Depressionen verfallen lassen 😉 Auf Lippenstift kann Provinzmadame nicht verzichten und auf Ohrringe auch nicht. Wenn eins von Beiden fehlt, fühlt sie sich nackt. Klar würde das zählen, es sollte ja Verzicht auf etwas sein, was man gerne hat oder tut.

Die Mischung macht s

Schlichtheit kann auch Verzicht sein. Unser Konsum hat Höhen erreicht, die manche glauben lassen, wenn die Butter im Kühlschrank zu Ende geht, naht der Hungertod. In Europa muss niemand verhungern, wie man an manchen Kleidergrößen sieht, sogar das Gegenteil. Provinzmadame hält sich an „Ersatz“, wo sie normal Lift oder Rolltreppe nützt, geht sie in dieser Zeit, zu Fuß. Der Schlag soll sie aber bitte erst treffen, nachdem sie ihr geliebtes „Mousse au Chocolat“ gegessen hat.
Worauf könnte sie sofort verzichten?
Auf Speckröllchen, Blähungen, Altersflecken, Schlaffalten und ihren chronischen Husten. Am allerleichtesten aber auf Nörgler, Suderanten, Besserwisser und auf die Sollzinsen ihrer Bank.
Geld ist nicht alles, aber viel Geld ist schon etwas“
George Bernard Shaw


Posted

in

by

Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: