Tag 30 – Du solltes Dr.House lieben

wie Dich selbst, denn in der Bibel steht geschrieben, Du sollst auch deine Feinde lieben. Durch ihn könnten wir lernen, andere und uns, selber besser einzuschätzen. Er ist die Spezies der Zukunft. Bei einem wie House, weiss man, woran man ist. Man erwartet nichts! Ein Lächeln zum Beispiel, von ihm, bedeutet nicht immer was Gutes. Spöttisch und überlegen. Fühlen kann er nur seinen Schmerz am Bein. Seine Patienten bezichtigt er als Lügner, und hat fast immer recht. Lügst Du, wenn du zum Arzt gehst? Verschweigen ist auch lügen, gel ;-). Vorspiegelung falscher Tatsachen.
Warum sagen wir nicht was Sache ist? Weil wir wissen das wir Unrecht haben, aber trotzdem geholfen werden möchten? Sind wir alle ein wenig House? Sind wir alle ein wenig feige Gefühle zu zeigen?
IMG_6694

3 x täglich

Wenn´s mal so weit ist, das du ausser, der schönsten Nebensache der Welt, dreimal täglich Medikamente verordnet bekommst, hast Du wahrscheinlich schon einen Mangel. Manchmal nicht nur an Gelegenheit, sondern deinem Geist und Herz fehlt was. Ob in unserem Alter der Blutdruck und das Cholesterin eine Rolle spielt, ist nicht wurscht, bei vielen ist es auch Mangel an Aufmerksamkeit. Gesellschaft von Gleichgesinnten und treffen mit Freunden fehlt.

022i

House – der Spezialist

in Sachen Diagnose und Überführung. Er wäre der perfekte Profiler 🙂 Seine Kunst, zum eigenen Vorteil zu manipulieren, überrascht niemanden mehr. Ungehobeltes Verhalten und Beleidigungen stehen an der Tagesordnung. Kann es sein, das er doch verletzlicher ist, als es scheint? Sind wir alle Eigenbrötler geworden? Haben wir verlernt das Gegenüber zu respektieren? Sind wir alle Egoisten, soziopathische und empathische Einsiedler?
IMG_6348

Wir sind, was wir sind

Wie viele unter uns? Wie viel Chance hat so ein Charakter auf Liebe im Leben, und will er das überhaupt? Als „Heiler“ haben sich schon viele gesehen, Schiffbruch erlitten und sind selber zum seelischen Krüppel geworden. Deswegen sollte man nicht auf nette Gesellschaft verzichten, oder?
Ich zum Schluss: Dr.House auf der Couch mit Chips und Rotwein, geht klar. Ansonsten: Auf zum Motivations-Stammtisch oder
Schützentafel

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.