Foahr zua oide Schochtl!

Was für Teen´s und Twen´s lustig und salopp hinausgerufen wird, ist für Betroffene eher merkwürdig, beziehungsweise für einige beleidigend. I sog´s eich, mir is wurscht. Wenns glauben das mit dieser Formulierung eine Kränkung oder eine Bewertung andeuten wollen, bitte. Ich wink sie dann immer vorbei und denk mir: Eine Gehirnzelle weniger und du wärst eine Pflanze.

Tachometer

Ich kann aber auch

Wenn wieder einmal auf der Seestrasse ein Auto vor mir konstant die 60 kmh fährt, als hätte es einen Tempomaten eingebaut. Obwohl, ich muss gestehn, schaden tät´s mir nicht. Zahl eh immer wieder Strafe und trotzdem denk ich mir: fahr zua oide Schochtl? Ok, ich steh dazu, keine Vorbildwirkung, aber unter uns gesagt brauch ich die auch nicht haben. Mein wirken besteht auf Augenhöhe und nicht als Lehrererin. Immerhin noch besser als die Schimpfworte, die mein Opa und mein Vater gebraucht haben, aber Gerhart Polt ist auch nicht zu verachten.

Rindviech

Rindviech und Bambrunza

waren da noch Koseworte. Also ist oben genannter Ausruf gar net so schlimm. Hot doch grad de Gruberin auf Facebooke „Despocito“ covert.  Da schreins a von hinten das sie sich beeilen soll 😉 Auch wenn man sich noch so bemüht und sich sehr gewählt ausdrücken will, als Vorbild, seine Kinder so gut es geht von den „schiachen“ Wörten fernzuhalten, es geht nicht. Meine jüngere Tochter war damals vier, als wir Erwachsenen über den Nachbarsjungen lästerten, weil er so viele schlimmer Wörter sagt, obwohl er erst sechs ist. Da sagte sie doch ganz stolz am Tisch: „Ich weiß was „schiache Wörter sind“ 🙂
Ich ganz erstaunt, aha, was denn? Da sprudelte es nur so aus ihr heraus: “ Blede Sau, Oaschloch, Krucka, Deppada, blede Kuah.“ Mit dem Schaum vom Kakao um den Mund, freute sie sich richtig uns „überrascht“ zu haben, des gscheide Dirndl.
Zur Verteidigung, meiner Erziehung, muss ich erwähnen das diese Ausdrücke in der Familie nie zu tragen kamen und sie diese Worte auch weder im Kindergarten, noch in der Schule gebrauchte.

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s