Was wollt Ihr eigentlich?!

„Was soll oder darf es sein?“ In der Zeitung werden eine Veranstaltung nach der anderen angeboten. Wandern, klettern, musizieren, basteln, singen, schwimmen und sich selber finden. Da kann ja gar nix mehr schief gehen? Langeweile und Einsamkeit hat keinen Platz mehr. Es gibt doch noch jemanden, für den das alles nicht passt? Es jammern so viele, das dies oder jenes nichts für sie ist, dabei haben sie es noch nicht mal ausprobiert.

Man kann sich auch verkehrt auf den Stuhl setzen

Was dann?

Wo ist das Feuer der Kindheit? Der Drang zu versuchen oder einfach tun? Wer hat in dieser Phase jemals daran gedacht: was wenn ich es nicht so gut kann, was wenn es mir keinen Spaß macht? Ist doch wurscht, man hat sich darin versucht und es hat einem gefallen oder nicht. Wo ist das Problem? Mach es einfach 🙂

Yes, wieder eine Erfahrung reicher

Ich bin zu alt dafür?

Wofür? Was kann passieren? Das es nicht mehr so gut kann oder überhaupt nicht mehr, na und? Ich schau mir immer wieder Neues an und versuche mich darin. Viele Erfahrungen habe ich dabei gesammelt und da war nicht immer Spaß dabei. Manches hat gekostet, nicht nur Geld. Mitte Zwanzig bin ich mal auf ein Werbeseminar nach Salzburg gefahren. Der Vortragende, ein Manager der führendensten Werbeagenturen Deutschland´s und ich war nix. Beim Vorstellen war s mir dann peinlich, man sollte erzählen, was man gerade macht: „Ähhh Hausfrau?“ Da hatte dann gleich an Stempel weg.

Doch, ich habe gelernt und zwar viel

Ich hab mich getraut etwas zu tun, wo andere den Schwanz einziehen, wenn ich das so sagen, äähh schreiben darf. Es hat mich gepuscht. Ich bin weder geschlagen, verjagt noch ausgelacht worden. Mag sein das ich oft übers Ziel hinausgeschossen habe, aber wie viele können mit ruhigem Gewissen sagen, das was Fendrich so schön singt:
Du fragst di, ob´sd net übertrieben hast
Die Antwort waß dei Spiegelbüd
I kann als Antwort gebn, i steh mit jedem Fuaß im Leben.

4 Gedanken zu “Was wollt Ihr eigentlich?!

  1. Mach ruhig so weiter! 😉
    Ich habe mit 50 den Motorradführerschein gemacht und bekam dann zu hören: „Was? In deinem Alter?“
    Aber ich fand es lustig, mit den 15jährigen Mofa-Führerschein-Anwärtern in der Fahrschule zu sitzen.
    Liebe Grüße Sabienes

    Gefällt 1 Person

  2. Ich war auch mal auf einem 2Tagesseminar als einzig nicht Studierte. Alle waren Magister, Bachelor oder schon Doktor. HUHU…soweit alles gut, ich dachte das gleiche wie sie auch. Doch die Worte, die Sie benutzten waren irgendwie kompliziert und irgendwie gehörte ich da halt auch nicht dazu. Es war wie in der Politik, die reden und man weiss nicht wirklich was sie meinen. Trotzdem ein interessante Erfahrung. Lg. Gabi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.