Hilfe, i schau aus wie Bella Block!

Nicht das Provinzmadame etwas gegen sie hat, im Gegenteil, sie liebt ihre Art und Weise wie sie Mordfälle klärt. Vor allem aber, ihre Liebe zum Rotwein und Simon Rosenthal, der Typ hat was. Warum ist sie dann schockiert? Weil sie nix Püppchenhaftes an ihr finden kann. Provinzmadame ist der Meinung, Männer stehen auf „Mimmimmis“ eher, als auf „gestandene Frauenzimmer“. Meist nicht wegen ihres „Beschützerinstinkts“ sondern:
„Die redt net viel und begehrt net auf“. Pfff – mit dem kann Provinzmadame leider nicht dienen. Emanze? Nein verdammt!

Was bedeutet das überhaupt?

Dass es eine emanzipierte Frau ist, die mit beiden Beinen im Leben steht und sich zu helfen weiß. Wenn Provinzmadame, das nicht könnte, hätte sie öfter blöd aus der Wäsche geschaut.
Die Männer in ihrem Leben waren aber der Meinung:
„Du kannst dir eh selber helfen“. Ja, kann sie!
Aber nur weil sie musste und nur weil „ihre Männer“ zu faul oder unsicher waren, ist Provinzmadame so geworden.
Ergo: Bella Block verbringt ihren Lebensabend alleine. Nicht strickend vorm Kachelofen, aber ohne männliche Gesellschaft vorm Fernseher. Außerdem hat sie sich Handarbeiten abgewöhnt und Kachelofen besitzt sie auch keinen.

Kommt keiner mehr in Frage?

Die Altersklasse der Männer, die für Provinzmadame in Frage käme, wollen entweder „nochmal“ eine Familie gründen oder a künftige Pflegerin. Am liebsten aus dem Osten, da sollte Frau Gertrude laut „Tiroler Zahlenrad“ hin.
So hat sie sich den Rest ihres Lebens aber nicht vorgestellt.
Also doch wie Bella Block und herrjeh, wenn Provinzmadame noch genauer hinschaut, wie Tante Hilda!
Wenn sie die alten Familienalben durchblättert, fällt ihr die Ähnlichkeit mit ihrer Tante, eigentlich allen Welschnern auf.
Schon als Kind hat sie es gehasst, ihr ewig:
„Ich bin was Besseres“, in Salzburg Manier und mein Mann ist Beamter, de Pfunsen.
Gut das Provinzmadame selten „deppresive“ Momente hat, sonst würde sie die Vergangenheit jetzt einholen.
Wenn sie heute anderer Meinung ist als ihre Familie, heißts ständig: „Du bist wie die Tante Hilda“.
Danke! Dann lieber Bella Block.

Wie Bella Block
Hilfe, wie meine Mutter

Posted

in

by

Comments

3 Antworten zu „Hilfe, i schau aus wie Bella Block!”.

  1. Avatar von Ich, in der Barbara Karlich Show – bewegend-begeistern am Attersee

    […] lovemylove auch machen können, so schau ich auf ihren Fotos auch immer aus. Wie Tante Hilda und Bella Block gleichzeitig […]

    Gefällt mir

  2. Avatar von Jahresrückblick 2017 – bewegend-begeistern am Attersee

    […] Oktober – Hilfe, i schau aus wie Bella Block […]

    Gefällt mir

  3. Avatar von Mecker-Mittwoch Das war aber auch wieder ein Jahr – bewegend-begeistern am Attersee

    […] über unsere Familie echauffierten Tante Hilde und einer Krimikomissarin zeigte. Da kann ich nur „Tschau Bella“ […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: