Hilfe, i schau aus wie Bella Block!

Nicht das ich was gegen sie habe, im Gegenteil, ich liebe ihre Art und Weise wie sie Mordfälle klärt. Vor allem aber, ihre Liebe zum Rotwein und Simon Rosenthal, der Typ hat was. Warum schockiert mich das? Weil ich nix Püppchenhaftes an ihr finde? Ich glaube ja, dass Männer auf „Mimmimmis“ stehen, als auf „gstandene Fraunzimmer“. Nicht wegen des „Beschützerinstinkt“ sondern: „Die redt net viel und begehrt net auf“. Pfff – mit dem kann ich nicht dienen. Emanze? Nein verdammt!

PicMonkey Collage

Was heisst das denn überhaupt?

Eine emanzipierte Frau, steht mit beiden Beinen im Leben und weiß sich zu helfen. Wenn ich das nicht könnte, hätte ich oft blöd aus der Wäsche geschaut. Die Männer in meinem Leben sind der Meinung: „Du kannst Dir eh selber helfen“. Ja, kann ich! Aber weil ich musste und nur weil IHR zu faul oder zu unsicher wart, bin ICH so geworden. Ergo: Bella Block verbringt ihren Lebensabend alleine. Nicht strickend vorm Kachelofen, aber ohne männliche Gesellschaft vorm Fernseher. Ausserdem hab ich mir Handarbeiten abgewöhnt und Kachelofen besitze ich auch keinen.

Bella Block

Kommt ja keiner mehr in Frage

Die Altersklasse der Männer, die für mich in Frage käme, wollen entweder „nochmal“ eine Familie gründen oder a zukünftige Pflegerin. Am liebsten aus dem Osten, da sollte ich laut „Tiroler Zahlenrad“ aber hin. So hab ich mir den Rest meines Lebens nicht vorgestellt. Also: wie Bella Block und herrjie, wenn ich noch genauer schau, wie Tante Hilda! Wenn ich unsere Familienalben durchblätter, fällt mir auf wie ähnlich ich meiner Tante schau, eigentlich allen Welschner. Als Kind habe ich sie gehasst. Ihr ewig „Ich bin was Besseres“– lebe in Salzburg Manier, mein Mann ist Beamter, de Pfunsen.
Gut das ich selten „deppresive“ Momente hab, sonst würde mich die Vergangenheit jetzt einholen. Wenn ich heute anderer Meinung bin als meine Familie, heissts gleich:
„Du bist wia Tante Hilda“.
Danke! Dann lieber Bella Block.

Wie Bella Block
Hilfe, wie meine Mutter

Veröffentlicht von bewegend-begeistern am Attersee

Senioren Dolce Vita oder glücklicher als Gott Lebensfreude und Lebenslust, gemischt mit humorvoller und optimistischer Selbstironie. Humor, ist für mich das Salz in der Suppe des Lebens. Dazulernen, neue Erfahrungen machen und Stillstand vermeiden, so bleibt man auf der Herzspur. Denn Leben, findet auch noch ab Fünfzig statt und endet, definitiv nicht mit Sechzig. Als Mutter, Er-Lebenstrainerin, Animateurin und Wanderführerin, lebe ich am schönsten Fleck im Salzkammergut. Schreibe über Bewegungen und Begeisterungen im Leben und last but not least, die Liebe ab Fünfzig. Kann über den Tellerrand hinaus schauen und freue mich, sollte ich viele motivieren – animieren und aktivieren, ergo, bewegend-begeistern können.

3 Kommentare zu „Hilfe, i schau aus wie Bella Block!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: