Was hat´s jetzt bracht?

Es war jetzt keine Herkules Aufgabe, aber ich habe es durchgezogen diese #einunddreissig#tage#rockoderkleid#challange. Für alle die es nicht mitbekommen haben. ICH habe mir diese Aktion als Anfang vorgenommen, um einige, nicht so gute Gewohnheiten abzulegen. Da eingefleischte Sitten zu eliminieren keine so einfache Aufgabe ist, habe ich mit dem, für mich am leichtesten angefangen, „Rock oder Kleid“ tragen. Für mich sind Jeans bequem und praktisch. Oberteile nach Laune dazu und rein in die Schlappen. Beim Rock schauts schon ein wenig anders aus, ein Sweatshirt wirkt da doch ein bisserl plump.
IMG_6291

Nicht viel, aber genug

Eine Frau hat immer zu wenig, doch weiß ich jetzt, für mich reichts! Auch eine Erfahrung die ich daraus gemacht habe. Jetzt weiß ich auch mit Sicherheit: Falls ich mir ein neues Teil kaufe dann nur, weil es etwas ist, das ich schon immer haben wollte und nur die Hälfte kostet 😉 Einen „Dreifachschrank“ der sämtliche tragbare Stücke in sich hat. Sogar Schuhe, Sportklamotten, Koffer und Bettwäsche. Eine Freundin hat drei Zimmer voll mit Sachen, an einigen hängen sogar die Preisschilder noch dran. Ja, jetzt ging s ans kombinieren. Auch bügeln wurde zum Thema und die Handwäsche nicht vergessen. Also ein paar Umstände hat es schon gemacht. Ich hätte auch so tun können als ob. Ich habe aber konsequent von Morgens bis Abend die Kombinationen getragen. Sonst hätte ich es gleich lassen können. Selbstbetrug hat einen noch nie weiter gebracht.
IMG_5996

Wozu posen?

Einfach nur ein Foto in Facebooke posten war mir zu profan. Ich hab meine künstlerische Ader wirken lassen. Ja, es hat Spaß gemacht. Ich bin auch fitter in der Bedienung der Kamera geworden. Ich hab den Verzögerungs Button gefunden 🙂 Jetzt ist die Zeit gekommen sich den schwierigeren Gepflogenheiten zu widmen. Zum Beispiel das Achterl vorm zu Bettgehen weglassen und das Wichtigste: Ich will mich wieder regelmäßiger bewegen dann erledigt sich Punkt drei automatisch 🙂
Die Unsitte, die ganze Tafel Schokolade und nicht nur eine Rippe zu essen.

IMG_6404

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s