Kuchltheater in Ischl

Ab und zu nehm ich reissaus vom Attersee und drive doch mal nach Ischl. Die „Feine Sache“ am Kreuzplatz gibts nimma, aber oh schau: Das „Kuchltheater“ !!! Gefällt mir schon! Ein nicht alltäglicher Name 🙂 Gleich mal rein in das Kabäuschen. Klein aber fein, wie man so schön sagt. Lauter selbstgemachte Speisen. Frisch oder zum mitnehmen. In kleinen Gläsern abgefüllt, meine Leidenschaft: „Mousse au Chocolate“, die ich natürlich sofort Solo, und nicht als Dessert geniessen musste. Mann oh Mann, mindestens traumhafte 10 000 Kalorien, aber wurscht die muss rein 🙂
Mousse au Chocolate Kuchltheater

Werbeaffine verstehn sofort

Die Botschaft über der Geschäftstür. Wie ich vermutet habe, gibts bei den Ischlern a paar Denkblockaden. Wie kann sonst so eine Frage kommen: „Wann fängt das Theater denn an?“ Vielleicht warns ja mal beim „Crime-Dinner“ . Na ja, „Agil & Vinophil“ war für die Ischler auch was vom andern Stern. Ich finde das „Kuchltheater“ als Geschäftsidee genial – und die Headline super! Mich wundert ja, das sie im Lehar-Theater nicht nach dem Lehar fragen. OK – das kennen viele schon von Geburt an. Und man darf ja nicht vergessen: „Was der „Ischler-Kaiser“ net kennt, frisst er a net.“
Speisekarte Kuchltheater

Verrückt genug um Erfolg zu haben

Die Idee und der Enthusiasmus sollte belohnt werden. Im Dezember als POP UP begonnen, ist es jetzt schon ein kleines Highlight in der Gastronomie. Rezepte von Queen Mumm, die der Chef persönlich aus seiner Schiff´s Karriere einbringt und Frau Chefin ihre Erfahrung vom „Steirereck“ in Wien. Wenn das mal kein Background ist 🙂 Noch ist es klein und gemütlich, im Sommer kommt dann noch der kleine Gastgarten vorm Geschäft dazu, mit ca. 40 Sitzplätzen. Ein besonderes Zuckerl ist auch: Nach Geschäftsschluss lässt der Herr des „Hauses“ offen, wenn´s grad gemütlich ist. Oder er sperrt sogar bei Reservierung extra auf.
Kuchltheater Gastgarten

 

Jeder möge sich ein Bild machen

Klein, fein und gemütlich. Mir hat s gefallen und sie könnten es dabei belassen. Aber sie haben noch Großes vor. Ein kleiner Umbau für mehr Sitzplätze. Es wird mein persönlicher Hotspot nach dem Wochenmarkt am Freitag 🙂
Ich wünsche Ihnen viel Glück und Erfolg und freue mich auf ein Wiedersehen.

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s