Schwachsinn – der Film

„Book-Club“ ein Film, von dem ich mir erwartet habe, etwas über´s Schreiben und die Lebensweisen von Frauen, der „älteren Generation“ – ich bin ja da auch bald mal dabei, zu erfahren. Aber was sie gezeigt haben, war  Summasummarum echtes Klischee! Frauen in den Siebzigern, teilweise über Achtzig, wie Jane Fonda. Sie, die mehr Liftings hinter sich hat, als ich mir die Finger verbrannt habe und das ist schon ab und an passiert 😉 Schild

Andy García mit Diane Keaton?

Andy, im Film Pilot, verliebt sich in die tolle, abgemagerte, Halstuchtragende und in Flugangst lebende, Übermutter zweier Töchter. Er zweiundsechzig, Sie zweiundsiebzig, das soll mir in der Kombination, mal jemand bei „uns“ sprich Provinz zeigen. Frauen die überschminkt und nur teilweise als Ganzes in Nahaufnahme gezeigt wurden. Die Realität lässt grüßen, wenn wir uns in dem Alter in den Spiegel schaun. Alleine, das Jane Fonda nie in Ganzaufnahme gezeigt wurde. Sie stakt, wie fast alle Achtzigjährigen und von Geschmeidigkeit kann keine Rede sein.
Press the ButtonX

Als Einzige überzeugte Candice Bergen

Sie passte mit Richard Dreyfuss zumindest altersmäßig zusammen. Ihre satirische Art als Richterin, das Alter mit Humor zu nehmen, entlockten mir die einzigen paar Lacher. Zweimal bin ich sogar eingenickt. Jane Fonda und Don Johnson, das geht gar nicht! „Sonny Crockett“ der Playboy, das geht in mein Hirn nicht rein. Ich meine, Lederstrumpf oder „Einer sieht rot“ hätte gepasst, wenn er nicht schon gestorben wär. Vielleicht eh deshalb. Tja, das Obertrauerspiel war noch dazu, das so ein Schund wie die „Trilogie“ des Christian Gray das Sexleben den Damen wieder schmackhaft machte.
Scheiß die Wand an!
DenkblasenI

Wir, die Kinogirls

Eine kleine Gruppe, na gut, Gruppe sind wir nicht, eher Truppe, sind ja nur zu viert. Die Einzige halbe Portion (Gewichtsmäßig) fand den Film „gut“. Macht es wirklich so viel aus, wenn man ein paar Kilos weniger hat? Verändert es Geschmack und Ansichten? Ich für meinen Teil, verzichte auf keinen Fall, denn:
„Das beste Essen ist immer noch das Trinken“;-)
Heinz Erhardt
PS: Die Gruppe, nicht im Bild: https://lovemylife.at/http://www.rohringers-feinstes.at/https://www.melora.at/ und meine Wenigkeit 🙂

2 Gedanken zu “Schwachsinn – der Film

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s