Heut ist Cyber Monday

Rabatt ist wie Kokain, ich bin aber nicht süchtig. An mir gehen schwarze Freitage und falsche Rabatte vorbei. Dazu gehört auch noch:“Was billig ist und jeder hat, mag ich nicht.“ Ich wüsste auch nicht was mir fehlt. Doch etwas fehlt mir: Aufrichtigkeit! Die Ehrlichkeit, jemanden zu sagen, wenn etwas nicht passt. Ich halte hier nix vom „Sammeln“ – etwa: lass a bissl was zsammkommen, bevor das Haferl überlauft.

Stur wie ein Bock

Ich persönlich hasse „Untergriffe“ – den anderen absichtlich am „Wunden Punkt“ treffen. Eine Form der „Selbstverstümmelung“ – wos is los mit DU? Veränderung oder Überforderung? Meine Mutter sagte: „Wenn ihr mal einen Freund habt, werde ich nicht mehr an erster Stelle, bei euch stehn.“ Als Kind, konnte ich das nicht verstehen, das liebste auf der Welt, meine „Mammi“ hintanstellen? Doch, genauso ist es. Du weißt, das es anders nicht gehen würde, mit der Partnerin oder dem Partner. Aber der Partner hat auch eine Mutter.

Überforderung nicht zugeben?

Wenn die eine Mutter, mehr „Oma“ ist, weil sie mehr Zeit hat oder sich auch mehr Zeit nehmen will. Wenn ein Vater, finanziell mehr unter die Arme greifen kann. Wo ist das Problem? Wenn es meinem Kinde hilft, logisch, wird es die Hand, die es „füttert“, nicht beissen. Ich würde mir eher die Frage stellen: „Was ist mir wichtiger -“ Zeit oder Geld“???
Also, wo liegt der Hund begraben?

Wie gehts weiter?

Wenn sich etwa, Mutter und Tochter nichts mehr zu sagen haben? Sich Mann und Frau, nichts mehr zu sagen haben? Meine Schwägerin sagte nach einem furchtbaren Geschwisterstreit zu ihrem Bruder,: „Lass nicht so viel Zeit vergehen um euch auszusprechen oder zu entschuldigen. Irgendwann, kommst du an einen Punkt, wo es zu schwer werden kann und Einsichten zu spät sind.“ Sie hätten jedem Stein Konkurrenz machen können, der hätte eher nachgegeben.

Doch nur Besserwisserei?

Ein Signal für zu wenig Selbstbewusstesein und auf der Suche nach Anerkennung. Gleichstellung sozusagen, kann ich überhaupt alle auf die gleiche „Stufe“ stellen? Richtig – geht von der Zeit und vom Geld her nicht. Vielleicht könnte in dieser verfahrenen Situation, auch mein allseits beliebter Humor helfen? Einen letzten Schlichtversuch, wäre es doch wert, oder?
PS: “ Mancher hat ein so dickes Fell, das er kein Rückgrat mehr braucht“









Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.