Wers glaubt, wird „seelig“

Wie jedes Jahr, abergläubisch das Jahreshoroskop vom Wassermann gelesen. Laut Gerda Rogers, heuer die Glückskinder: 2. Dekade. Optimistisch geb ich mir das Cosmopolitan Horoskop auch noch. Liebe und Beziehung, nona, Aussprache im Februar fällig. Schönste Zeit, Hochsommer, Venus verspricht eine Mischung aus Leidenschaft und Wärme. Ende November bis Mitte Dezember „Partnerschwerpunkt“! Hm, bei Freundschaft Plus? Der „Wassermann-Single“ sollte nicht auf Partnersuche gehen, es könnte wieder mal der Falsche sein: HAHA

nur mehr privat

Logo: Ich bin Rentner von Beruf. Nicht Vollzeit, denn noch spiel ich mit, aber minderwertig beschäftigt, äh geringfügig. Aufgeschlossen für Veränderungen, schaffe ich es mit Phantasie und „Ausnahmen“, mich in die Regeln einzugliedern. Der Hochsommer soll Hindernisse bescheren, häh?Besser die Vorschau in der VOGUE auch noch lesen. Diese Offenbarung besagt, dass ich „Siebenmeilenschritte“ gemacht habe, geplant wars. Das gesellschaftliche Leben soll jetzt Fahrt aufnehmen, Hollarridullio! Faszinierende Persönlichkeiten aus allen Milieus kennenlernen, wen, Mr. BIG? sch… die Wand an

Hatschi, Gesundheit

Husten, mein sogenannter „Friedhofsjodler“, Dauergast. Laut Horoskop, besonders fit von April bis Oktober, dass ich nicht lache. Logisch, Hochsaison im Eissaloon. Sportlich knacke ich noch eigene Rekorde, im „Treppensteigen“. Zum Jahresende darf ichs ruhiger angehen lassen. Danke.
Mit Geduld, Beharrlichkeit und Weitblick schafft mans. Geduld, schwierig und beharrlich bin ich nur beim Brauenzupfen.

Das Neue versteckt im Alten?

Überrascht und produktiv in der Arbeitseinteilung, können Tagträume wahr werden. Tja, Zeit hätte ich. Mein unorthodoxer Lebensrhythmus, entspricht dem NATURELL. Umzug oder Versetzung würde anstehn, Erbe nicht ausgeschlossen. Uranus wird die nächsten sieben Jahre viel verändern, Hilfe, so viel Abwechslung, ist mir, zu viel! Amazon liefert leider keine Prinzen, aber Zeit für Liebe: Am Valetinstag, den ganzen April, die erste Mai und Junihälfte und doch noch, Sakradi, ein HÖHEPUNKT: 11. Dezember!
Ausserdem soll ich meiner „Wassermann-Abgeklärtheit“ treu bleiben, aber bitte, ohne die wärs nie gegangen 😉
(Loriot meinte zu Horoskopen, das gleiche gilt für Igel, Bäcker und Nähmaschinen)



Veröffentlicht von bewegend-begeistern am Attersee

Senioren Dolce Vita oder glücklicher als Gott Lebensfreude und Lebenslust, gemischt mit humorvoller und optimistischer Selbstironie. Humor, ist für mich das Salz in der Suppe des Lebens. Dazulernen, neue Erfahrungen machen und Stillstand vermeiden, so bleibt man auf der Herzspur. Denn Leben, findet auch noch ab Fünfzig statt und endet, definitiv nicht mit Sechzig. Als Mutter, Er-Lebenstrainerin, Animateurin und Wanderführerin, lebe ich am schönsten Fleck im Salzkammergut. Schreibe über Bewegungen und Begeisterungen im Leben und last but not least, die Liebe ab Fünfzig. Kann über den Tellerrand hinaus schauen und freue mich, sollte ich viele motivieren – animieren und aktivieren, ergo, bewegend-begeistern können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: