Point of no Return

OK – is nun mal so, ich nehms wie´s Wetter. Wenn mir weinen helfen würde, würde ich weinen. Wenn mir ärgern helfen würde, würd ich mich ärgern. Wenn mir Besorgtheit helfen würde, würd ich mir Sorgen machen. Bringt mich aber nicht weiter. Beruflich müssen sich Selbständige sowieso öfter sorgen machen, jetzt ist es „Höhere Gewalt“ und niemand weiß, wie es endet. Ich verstehe die Sorgen, verhungern und verdursten wird dennoch Gottseidank niemand, dass wär ein Drama.

Wir können alle wieder neu anfangen

Katastrophen hat es immer schon gegeben. Wie gehen wir mit dieser um und was kann im schlimmsten Fall noch passieren? Chefs wieder als Angestellte arbeiten müssen? Stimmt, hart, aber wäre sterben nicht härter? Es wird immer „aussortiert“, die Guten werden wieder auf die Füße kommen und die weniger Guten aufhören.

Es geht allen gleich

Darum rate ich, Sorgen nicht in Aggression umschwingen lassen und sein Gegenüber, das sicher auch Sorgen hat, damit zu tyrannisieren. Wir sollten uns vorbildlich verhalten. Ich bin in stolze Österreicherin, finde es als Privileg, hier zu Leben und zu sehen, dass unsere Politiker doch was „Können“. Gemeinsam werden wir dafür sorgen, dass die Katastrophe nicht noch mehr Ausmaße annimmt. Wenn doch, Besonnenheit ist das Einzige was hilft.

Kühlen Kopf bewahren

Viele werden wieder bei Null anfangen müssen. Diese sollten wir unterstützen, wenn wir den Virus überstanden haben.
Alles was wir brauchen, HIER im Umkreis kaufen.
Kleinunternehmern helfen, wieder auf die Beine zu kommen. Als kleines Glied einer langen Kette, nehm ich die Situation zum Anlass, endlich meine Wohnung zu putzen und „Liegengebliebenes“ aufzuarbeiten. Darauf kann sich besonders der „Couch-Potato“ freuen 😉 Mein Gott: Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
„Das Glück des Lebens besteht nicht darin, wenig oder keine Schwierigkeiten zu haben, sondern sie alle siegreich und glorreich zu überwinden“
Carl Hilty

Ein Gedanke zu “Point of no Return

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.