Zur Zeit geb ich jeder Kalorie ein Zuhause

Wie viele andere wahrscheinlich auch. Nur, ich hab Glück, Abends ist mein Appetit gleich Null. Dennoch hab ich an der Kasse das Gefühl, i kauf für a sechsköpfige Familie ein. Dabei kauf ich nur Lebensnotwendiges. Bier und Wein is auch dabei, die Grundnahrungsmittel halt. Heisst ja: „Bier hat alle Kalorien die der Korper braucht“ – Zefix, s´Klopapier hab ich vergessen.

Deswegen verzicht ich nicht auf Schoki

Was zuviel ist, wird abtrainiert?

In den vier Wänden wird Ideenreichtum gefragt. Erst mal hab ich mir eine Springschnur gekauft. Hm, für gezieltes Ausdauertraining perfekt nur, ich bring mit Müh und Not zehn Hüpfer zsamm. Das Theraband hab ich auch schon zweimal abgrissn, Glump. Jetzt hab ich jonglieren probiert, mit Socken, geht super. Nicht im Wechsel, aber mit beiden Händen gleichzeitig, Das andere kommt schon noch, irgendwann.

Hoit, jetzt sans weg

Was noch, was noch

Ich könnte die Stufen wie vorm Lift, vom Vierten Ab und Auf rennen. Mir ist das Risiko zu groß, meinen Nachbarn zu Treffen. Den würd ich zur Zeit, lieber mit der flachen Hand begrüßen. Eh scho wissen. Das Bike steht im Keller, doch, man soll ja jetzt kein Risiko eingehn. Ich pass ja auf, aber können das die andern auch? Sieht man ja jede Saison, wie viel Biker rund um den See „abgschossen“ wern.

Net das mich wie an Maikäfer zsammklauben müssen

Sei es wie es sei, stirbt Kuah, bleibts Hei

Wir werden doch wegen der paar Wochen nicht zunehmen? Wo wir doch so fleißig Keller und Dachboden aufräumen. Wie oft ich schon die Leiter auf und ab bin, das hats schon lang nicht mehr geben. Leichter wär es, wenn ich den DVD aktivieren könnt, der hat seit HD keine Verbindung mit dem Tv-Gerät mehr. Mit Boxen, Tanzen und Evolution Aerobic würd viel weiter gehen. Daher für die nächsten Tage mein persönlicher Tip:
„Beginne den Tag mit Sport – und lass den Kaffee laufen“
bleib gesund 🙂
Das Mousse au Chocolat am Titelbild ist aus dem „Kuchltheater“ Bad Ischl



2 Gedanken zu “Zur Zeit geb ich jeder Kalorie ein Zuhause

  1. Ich gebe mir seit 10 Tagen Mühe. Denn zu meinen Weihnachtskilos haben sich noch 2 Coronakilos hinzugesellt und das geht ja mal gar nicht. Ich werde halt nicht mehr regelmäßig eine Tüte Chips verputzen und mich mit meinem Mann um die Mon Cheri und den Schoki streiten. Ich mache jetzt Yoga und gehe walken und freue mich, wenn das Fitnessstudio wieder aufmacht.
    So in 10-12 Monaten oder so.
    LG
    Sabiene

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Sabiene, ich kauf fürs Mountainbike einen Komfortsattel. ich schwing mich wieder mehr aufs Bike, dann wirds den Kalorien schon ungemütlich. Bis jetzt war der „Originale“ drauf, weil unter Bikern „Altweibersattel“ verpönt sind. lg ingrid

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.