7. Saure Gurkenzeit

Außer einer "Super Idee" blieb nix mehr, Schadensbegrenzung ist angesagt. Mamma geht in die Box. "MAMMA-BOX" - ich hab gar net gwusst, dass andere noch bessere Ideen haben können 😉 Ein Ischl "Dajavu" - da schleicht sich Schadenfreude zur Schadesnbegrenzung. Das erleichtert einem das Scheitern, wenn man sieht, dass auch "Studierten" der Plan nicht aufgehen …

7. Saure Gurkenzeit weiterlesen

Ich Flöge gern, Teil Sieben

Jetzt hab ich genug! 46 und nix dazugelernt? Was hätte ich aus allem lernen sollen? Lieber meinen Mund halten? Zwanzig Jahre einen Job machen, der einem Gallensteine beschert? Der Typ bin ich nicht. Dazu bräuchte ich die Toleranzgrenze was meine Beziehung betrifft, denn die ist ein halber Meter über meinem Kopf. Also was? Liste machen: …

Ich Flöge gern, Teil Sieben weiterlesen

Ich Flöge gern, Teil 6

Mir is des alles schon auf die Nerven gangen. Ich kann doch mehr als nur "Hilfstschake" sein. Wieder Stellenanzeigen durchgegangen und meinen Mann angepumpt. Im Ort war ich durch, jetzt gabs nur mehr die Bezirksstadt. Ein Übergrößen Geschäft suchte eine Halbtagskraft. Das Vorstellunggespräch lief gut und ich konnte sofort beginnen. Auszug der Firmenphilosophie: An Alle!falschgeld …

Ich Flöge gern, Teil 6 weiterlesen

Ich Flöge gern – Teil 4

Schwanger! Erst Schockstarre, dann Freude 🙂 Endlich ist die Welt in Ordnung, vorerst. Karenz dauert net ewig, irgendwann will man wieder eigenes Geld. Anerkennung für das, was man macht. Kindererziehung und Haushalt gilt bei uns als Ehrenamt und falls es in der Familie einen Pflegefall gibt, hat der ohne Ausbildung, die Arschkarte. Früher ham de …

Ich Flöge gern – Teil 4 weiterlesen

Ich Flöge gern – Teil 3

Statt Kindergartengärtnerin: Nanny. Die verwöhnte Tochter eines Kreisslers bekam ein Kind vom Sohn des Elektronikhändlers. Nachdem die verwöhnte Tochter wieder etwas arbeiten sollte, wurde ein Kindermädchen gesucht. In den Augen der Tochter einen Babysitter und die der Mutter, die auch bezahlte, ein Hausmädchen. Es kommt, wie es kommt, nämlich genau so! Haushaltsführung mit 16 Lenzen: …

Ich Flöge gern – Teil 3 weiterlesen

Ich Flöge gern – Teil 2

Tja, da war ich nun beim Zahnarzt, eigentlich Zahnärztin "d`Auguste". Ein herrisches Weib, das bei mir Aggressionen gegen alles hervorrief. Das weiße Mäntelchen stand mir nicht lange. Gerade mal das Probemonat hab ich durchgezogen. Aber diese Fuchtel hatte überhaupt kein Verständnis für einen frisch verliebten Teenager. Bis über beide Ohren und auch genau so taub. …

Ich Flöge gern – Teil 2 weiterlesen

Da meldet sich mein schlechtes Gewissen

Eine Woche richtig "verplempert", ausser "Äußerln" gehen nix gemacht. Soll das Alltag bleiben? Ohne Struktur, ohne Bewegung? Tja, in der Provinz, beginnts. Nachdem ich bald 61x die Sonne umrundet hab, auf und mit dem Erdball, schleicht sich Starrheit ein. Dabei möchte ich Yoga Montags und Tanzen Freitags. Am späten Vormittag oder frühen Abend, wärs mir …

Da meldet sich mein schlechtes Gewissen weiterlesen

5 Schritte zum Sinn des Lebens?

Machen was zu einem passt. Wie viele behaupten, etwas tun zu müssen, um Erfolg zu haben oder glücklich zu werden. "Du musst das mal machen" . Ein Satz den wahrscheinlich schon viele gehört haben. Das erregt bei mir höchstens Widerstand. I muss gar nix. Mein Talent liegt im positivem, realistischem Denken. Wissen was möglich ist …

5 Schritte zum Sinn des Lebens? weiterlesen