Immer wieder, Für und Wider

Dafür oder dagegen? Sogar beim Wandern muss man sich entscheiden, nämlich für die Tour. Eisenauer Alm und Abschreiten des Westwanderweg, sind bei meinen Wanderungen die "stärksten" Touren. "Wandertechnisch" sind diese Touren laut Bewertungssystem "Stufe leicht": Schwierigkeit, konditioneller Anspruch, Gefahrenpotential, landschaftlicher Reiz und Frequentierung. Bei einer leichten Tour sollte man 400 Höhenmeter bewältigen können, mit einer …

Immer wieder, Für und Wider weiterlesen

Polnischer Abgang 2019

Oder französisch verabschieden, tut sich jemand der "einfach verschwindet" ohne Aufwiedersehen zu sagen. Früher galt das als unhöflich, heute macht das keinem mehr was aus oder würde deswegen beleidigt sein. Wenn ich eine Party verlasse, ist das immer unauffällig. Dieses Jahr verabschiedet sich zwar nicht "Mit Bomben und Granaten" aber mit einem neuen Projekt und …

Polnischer Abgang 2019 weiterlesen

Lach-Wandern

Was sich lustig anhört, hat einen ernsten Hintergrund. Lachen ist eines unserer Wichtigsten, angeborenen emotionalen Ausdrucksverhalten. Erst in Gesellschaft kann es seine Wirkung entfalten. CliniClowns haben in Spitälern, schon lange einen festen Platz. Lachen kann Schmerzen lindern und durch Ausschüttung von Endorphinen = Glückshormone unser Immunsystem stärken. Die Ausschüttung des Stresshormons Adrelanin wird unterdrückt. Sogar …

Lach-Wandern weiterlesen

Mein Platz an der Sonne

Kann auch manchmal hinterm Steuer sein. Oft kommen mir beim Autofahren die besten Ideen. Positive Gedanken, hab ich an Plätzen wo ich Wasser seh. Wenn "Runterkommen" an der Tagesordnung steht, vielleicht weil ich "Wassermännin" bin? Erwarten mich keine Gefahren am Wasser, wo ich doch fast zweimal ertrunken wär. Meine Leichtigkeit wird manchmal mitgerissen und es …

Mein Platz an der Sonne weiterlesen

Pump it up – Upper-Moments

Gestern, wieder mal in Stimmung und nicht nur ich, eigentlich alle rundherum. Direkt beim See auf der "Römer-Sitz-Platz-Gelegenheit"- den Spritzwein in der Hand, Musik im Hintergrund, wartend auf den Supermond. Melodien die Laune machen und zum mitsingen anregen. Dabei natürlich: "Cordula grün" und "L´amour toujours" Ich brauche keinen Gardasee Noch dazu, wenn bei der Schirmbar …

Pump it up – Upper-Moments weiterlesen

Der Blutmond und Gente di Mare

Was erwartet uns "Seeleute" heute? Bringt uns der Blutmond eine Welle der Veränderung? Weckt dieses Himmelsereignis, der "Wolfsmond" Superkräfte in uns? Vielleicht gibt er uns endlich, den Mut und Kraft auszubrechen? Die Gelegenheit wäre gut. Ich hab solche Ereignisse immer als "Aufhänger" genommen. Für einen theatralischen Feuerlauf, war ich zu feige. Warum sollt ich mir …

Der Blutmond und Gente di Mare weiterlesen

Mitte 20 wollte ich: Nur Familie! Mitte 40: „Alles!“ Heute:“Ziel erreicht?“

Eigentlich ja, obwohl ich mal gelesen hab, dass "eigentlich" eine Verneinung ist. Doch, mit Inbrunst bestätige ich hier: "Ich habe das Beste aus meinem Leben gemacht!" Wo andere hadern, hab ich schon die Notbremse gezogen. Nicht umsonst gibt es Sprüche wie: " Auf einen kranken Ochsen einreden" - "Stur, wie ein Esel" und "Was Hänschen …

Mitte 20 wollte ich: Nur Familie! Mitte 40: „Alles!“ Heute:“Ziel erreicht?“ weiterlesen

Altern fordert eine Menge Humor

Um das, was alles auf uns zukommt, zu akzeptieren. Jaja, auch mein Hirn hinkt dem Spiegelbild um Jahre hinterher. "Silber im Haar, Blei in den Knochen und Gold in den Zähnen" - Das Haar kann man ja färben, das "Blei" eventuell in "Kupfer" umwandeln und das Gold gegen Implantate wechseln. Was ist mit dem "Hirnschmalz"? …

Altern fordert eine Menge Humor weiterlesen