Wedding Attacke Anno 1982

Das so etwas mal Trend wird, tststs. Fotos machen lassen, als ob die Hochzeit in Chaos, praktisch in Sodom und Gomorra versinkt. Bei mir war der Dinosaurier und das Feuer im Hintergrund: Die Location! Keine Musik, keine Kellner, kein Pelz! Ja, den hätt ich mir gwünscht. Eine Nerzstola mit Weltcharakter. Stattdessen brachte mir "der Bräutigam" …

Wedding Attacke Anno 1982 weiterlesen

Maunchmoi denk i nu an di

Na, stimmt net: Immer, täglich, in jeder Situation wo ich überlegen muss, was Du davon halten könntest. Du warst der einzige Mensch in meinem Leben der nichts, aber auch gar nichts an mir kritisierte. Du hast nie jemanden "beanstandet", das ist ein "Makel" unserer Zeit. Mit Vierzehn hast du deine Heimat, wegen der Sturheit, deiner …

Maunchmoi denk i nu an di weiterlesen

Never together again

Irgendwann kann es sein, das sich auch Busenfreundinnen "verabschieden", man sich nix mehr zu sagen hat. Beruflich oder private Veränderungen eingetreten, keine Gemeinsamkeiten mehr da sind. Auch "verschollene" Freunde, können wieder auf der Bildfläche erscheinen. Ein kleiner Tod und großer Verlust. Kann sein, dass es vom anderen nicht so wahrgenommen wird, weil die Freundschaft eh …

Never together again weiterlesen

Am Arsch vorbei, geht auch ein Weg

Viele Wege führen nach Rom und einer auch am Arsch vorbei! Ein herrliches Buch von Alexandra Reinwarth, mit dem man erkennen kann, was wirklich wichtig ist. Das Wort "Frust" bedeutet "vergeblich", unnötig auf etwas warten und enttäuscht sein, weil es nicht eintritt. Mit schlechter Laune und Verdrossenheit, kommt man selten einen Schritt weiter. "Aussitzen" und …

Am Arsch vorbei, geht auch ein Weg weiterlesen