Nur 5 Schritte zum Sinn des Lebens?

Für manche besteht der Sinn des Lebens darin, mit seinem TUN, Geld verdienen. Erfolg haben und dadurch glücklich werden. Und dann gibt es die anderen, deren Sinn des Lebens darin besteht: Schritt 1: TUN was zu ihnen passt und gerne machen. "Du musst das halt so machen" - Den Satz haben sicher viele oft schon …

Nur 5 Schritte zum Sinn des Lebens? weiterlesen

Wieder Zeit der Wünsche

"Es gibt zwei große Enttäuschungen im Leben: Wünsche die sich nicht erfüllen und Wünsche die sich erfüllt haben". Anderen eine Freude machen und ihre Wünsche erfüllen, kann erfüllend sein. Wie stets mit deinen Erwartungen oder hast du keine mehr? Jetzt und nicht irgendwann, kein aufschieben mehr, sondern gleich. Nicht am Neujahrstag, nicht erst im Frühling: …

Wieder Zeit der Wünsche weiterlesen

Tag der lahmen Ente

Der "Lame Duck Day" gedenkt lahmen Politikern, die keine Entscheidungen fällen und ihre Amtszeit nur "absitzen". Daher dürfen sie nicht mehr kandidieren. Auch wir sind umgeben von "Lame Duck´s", Leute die quacken, aber nix ausrichten. Reden, reden, reden und nur heiße Luft heraus bringen. Entenmarsch im Papageientakt Während Lahmärsche reden, hab ich dreimal angefangen "Ich …

Tag der lahmen Ente weiterlesen

Wirklich frei is ma nie

Wie frei ist frei, wenn Wünsche und Träume nicht größer sind als der Geldbeutel? Mein finanzieller Rahmen ist nicht groß, dafür mein "Können", nämlich selber entscheiden. Träume erfüllen, kann an der Perspektive oder den Möglichkeiten liegen. Eine Entscheidung treffen, deren Ende ungewiss, umstritten oder sogar problematisch sein könnte, ist nicht immer klug. Auch wenn es …

Wirklich frei is ma nie weiterlesen

M – wie Mitte oder der Mittwoch

Mit den Fünf W´s - Wer - Was - Wann - Warum und Wieso - sollte man feststellen, ob man sich in seiner "Mitte" befindet. Die kommt im Alltag schnell mal abhanden. Gestresst, wenig Schlaf und schon man ist gereizter. Das innere Gleichgewicht, die gute Laune: Futsch! Ein "Zustand", der Unruhe in meinen Bauch bringen …

M – wie Mitte oder der Mittwoch weiterlesen

Denken und Tun sind zwei paar Schuh

Kurz vor meinem Fünfziger saß ich mit Freunden beisammen und faltete die Europakarte auf. Zog einen Strich quer vom Wohnort bis Santiago de Compostela mit dem Kommentar: "Von hier aus geh ich den Jakobsweg". Ein Shitstorm fogte: "Das geht so nicht, da müsstest du durchs Meer schwimmen"- kam vom Baumeister: "Das schaffst du nicht mal …

Denken und Tun sind zwei paar Schuh weiterlesen

Doch Genaumeinding?

Geschichten Schreiben, war mir in der Schule schon lustig, zum Leidwesen meiner Lehrer. Meist Episoden, über Mut machen und alles hab so schlimm, dafür doppelt so gut zu sehen. Ich muss wenig erfinden, in einer Großfamilie, ergeben sich viele Kapriolen automatisch. Bei Entscheidungen, hör ich immer auf meinen Bauch, da spür ich, obs passt. Die …

Doch Genaumeinding? weiterlesen

My Home is my Hirnkastl

Das Hirn liebt Spaß, Gesellschaft und Neues, aber noch mehr, liebt es die: Gewohnheit, routinemäßige Abläufe. Darum tun sich viele bei Entscheidungen schwer. Fasziniert, wie ökonomisch das Gehirn arbeitet, lese ich viel darüber. Verehre Prof.Dr.Dr. Manfred Spitzer und Prof.Dr. Gerald Hüther, beide beschäftigen sich mit: Lernen. Gehirnforscher Manfred Spitzer, schreibt in: Liebesbriefe & Einkaufszentrum - …

My Home is my Hirnkastl weiterlesen

Nichts leichter, als Fehler zu machen

Man meint es ist richtig, was und wie mans tut und doch funktioniert es nicht. Wieder ein Fehler? Na und: "Schnitzer" bringen weiter. Eine kluge Frau sagte mal:"Jetzt weißt du wenigstens, wies nicht geht." Super, nach Ausschlußverfahren? Wenn ich meiner jüngeren Tochter Ratschläge geben will, Erfahrung hab ich genug, meint sie nur: "Lass mich, ich …

Nichts leichter, als Fehler zu machen weiterlesen