Tag der lahmen Ente

Der "Lame Duck Day" gedenkt lahmen Politikern, die keine Entscheidungen mehr fällen. Sie dürfen nicht mehr kandidieren, nur mehr die Amtszeit "absitzen". Auch wir, in unserem Land oder sogar im Bekanntenkreis, haben "Lame Duck´s", Leute die nur quacken, aber nix ausrichten. Reden, reden, reden und nur heiße Luft heraus bringen. Entenmarsch im Papageientakt Andere reden, …

Tag der lahmen Ente weiterlesen

M – wie Mitte oder der Mittwoch

Die Mitte mit den fünf W´s - Wer - Was - Wann - Warum und Wieso!Im Alltag kann man seine "Mitte" manchmal verlieren. Unausgeglichenheit, Gereiztheit, Schlaflosigkeit und die gute Laune, das innere Gleichgewicht: Futsch! Ein "Zustand" der zeigen will, dass etwas nicht gut "läuft". Passiert es öfter und ist aber gleich wieder weg, kann man …

M – wie Mitte oder der Mittwoch weiterlesen

Denken und Tun sind zwei paar Schuh

Kurz vor meinem Fünfziger, saß ich mit Freunden beisammen und entfaltete die Europakarte. Ich zog einen Strich darauf, von meinem Wohnort bis Santiago de Compostela, mit den Worten: "Von der Haustür weg, geh ich den Jakobsweg". Phhaaaa, ein Shitstorm ging los: "Das geht nicht, da müsstest du doch durchs Meer"- bis: "Das schaffst du nicht …

Denken und Tun sind zwei paar Schuh weiterlesen

Aussichten Weitsichten Einsichten

Wer is a denn, was kann er denn, wer glaubt a das er is? Falcos Wortspende inspiriert mich, meine Umgebung öfter zu "durchleuchten". Gehörst Du auch zu jenen, die sagen:"Wer die? oder "Wer der?" Kann die das überhaupt? Warum nicht! Wenn es für mich Thema ist, die Person mich "anspricht", schau ich mir das an. …

Aussichten Weitsichten Einsichten weiterlesen

My Home is my Hirnkastl

Alles spielt sich im "Hirn" ab. Fasziniert, wie ökonomisch unser Gehirn arbeitet, hab ich viel darüber gelernt und gelesen. Verehre seitdem Prof.Dr.Dr. Manfred Spitzer und Prof.Dr. Gerald Hüther, beide beschäftigen sich mit dem Lernen. Das Hirn liebt Spaß, Gesellschaft und Neues, doch am liebsten hat es: Die Gewohnheit! Routinemäßige Abläufe. Darum tun sich viele bei …

My Home is my Hirnkastl weiterlesen

Nichts ist leichter als Fehler zu machen

Man denkt es ist richtig was und wie mans tut und doch funktioniert es nicht. Wieder ein Fehler? Keine Angst: "Schnitzer" bringen einen weiter. Eine kluge Frau sagte mal zu mir:"Jetzt weißt du wenigstens, wie es nicht funktioniert." Super, erst nach dem Ausschlußverfahren? Wenn ich meiner jüngeren Tochter Ratschläge geben will, Erfahrungen hab ich ja …

Nichts ist leichter als Fehler zu machen weiterlesen

Veränderungen sind am Anfang hart

In der Mitte chaotisch und am Ende wunderbar Robin Sharma. Wieso immer ich, bete ich den Satz grad wieder runter. Unzufrieden, weil mich alles und jedes aufregt? Bin ich Überarbeitet, bekomme ich nicht genug Wertschätzung? Muss ich für Alles mehr machen als andere? Tja, als Wackeldackel komm ich aber nicht weiter. Wenn mich ab heute …

Veränderungen sind am Anfang hart weiterlesen

Energie fürs Leben

Shaolin-Mönchen gelingt es innerhalb von sieben Atemzügen zu einem Entschluss zu kommen. Erstens: Bewusst entscheiden - Vorausschauend handeln, Konsequenzen bedenken und in Kauf nehmen. Zweitens: Beeinflussung ignorieren und aufs Bauchgefühl hören, nicht manipulieren lassen. Drittens: Scheitern lernen. Die Welt geht nicht unter falls das Vorhaben nicht gelingt oder es nicht so kommt, wie man es …

Energie fürs Leben weiterlesen