Das Hirn ist schneller

Bevor "ich" überhaupt denken kann, hat mein Hirn schon entschieden. Erfahrungen und Erlebnisse, kann es in Sekundenschnelle abrufen. Warum unterstützt es mich nicht beim Einkaufen? Erinnert mich an Geburtstage oder Telefonnummern? Dabei kann "merwürdig-merkbar" ganz einfach sein 🙂 NEIN - NICHT und NIE aus dem Wortschatz streichen und sich auf: "Die Kraft der Gedanken" (von …

Das Hirn ist schneller weiterlesen

Einzelgänger oder Frühstücksdirektor?

Wer oder was bist Du? Der Einzelgänger, meist ein Genie, schaut das die Wirtschaft läuft, ist Leistungsorientiert. Der Frühstücksdirektor, sehr Personenaffin, kann zwar eine hochrangige Führungskraft sein, dennoch keine Funktionen innehaben. Er sorgt dafür, dass gesellschaftlich was passiert. Selbstverständlich fühl ich mich dem zugeordnet. Nur mehr zwanzig Zentimeter? BMI steht bei vielen im Vordergrund Jaja, …

Einzelgänger oder Frühstücksdirektor? weiterlesen

Möge die Macht mit mir sein

Die Kraft meiner Gedanken positiv nutzen, um den kleinen, fiesen Sticheleien, die der kleine Teufel im Hinterkopf nach vorne schiesst, standzuhalten. Der kleine Stenkerer kann die Klappe oft nicht halten. Im unmöglichsten Moment, in entscheidenden Augenblicken, wo mich meine Gesamtsituation unzufrieden macht. Über wen ärger ich mich mehr? Über den Teufel im Oberstübchen, mit seinen …

Möge die Macht mit mir sein weiterlesen

Herz über Kopf

Der Kopf sagt geh´n, das Herz bleib stehn. Außenstehende können oft nicht verstehn, warum manche ihre Beziehung aufrecht halten.Ja, dann und wann, kann es auch mal Liebe sein. Oder doch nur Symbiose? Eine Vergesellschaftung zweier "Arten" - die sich nur durch ihre Größe unterscheiden. Der größere Partner der Wirt, HA, der Kleinere als Symbiont. Eine …

Herz über Kopf weiterlesen

Seine Gedanken beeinflussen

Wir müssen sowieso denken, warum nicht gleicht positiv 🙂 Das funktioniert wunderbar mit einem Gummiringerl. Einfach Bandl auf ein Handgelenk und bei jedem negativen Gedanken, ob Ärger oder Kummer, das Bandl mit zwei Fingern der anderen Hand, an das Gelenk schnalzen lassen - Stich: AUTSCH! Kein Schabernack, erwiesene und angewandte Methode der Psychotherapie. Oder wechseln …

Seine Gedanken beeinflussen weiterlesen

Wer Neues will, sollte seine Gedanken auf Trab bringen*

"Gedanken wollen wie Kinder und Hunde, dass man mit ihnen spazieren geht" Christian MorgensternTapetenwechsel, kann auch ein Spaziergang durch den Wald sein. In gefühlten, ausweglosen Situation bringt Gehen oft die Lösung, weil es immer einen "Ausweg" gibt. Unser Hirn gibt meist die Richtung vor, die wir schon mal gegangen sind. Wie wärs mal mit neuen …

Wer Neues will, sollte seine Gedanken auf Trab bringen* weiterlesen

Hurra de Gams

Schlachtruf der Gebirgsjäger, von mir, wenn ich was Neues "anpacken" will. Ein bissl schwieriger, nicht gleich auf Anhieb gelingen kann. In brenzligen oder schwierigen Situationen reagiert jeder anders, ich will es hinter mich bringen, leide nicht an "Aufschieberitis". Ob Prüfungen oder Mutproben: meine Hand "pfeift" nach oben. PRO Ich weiß das Mit der Tür ins …

Hurra de Gams weiterlesen