Begeisterte Gehirnbenutzer

Leidenschaft, in Flammen stehen für etwas das Freude macht, das bringt auch Zufriedenheit. Mein Feuer sind die Wanderungen und mein Blog. Schreiben über Feedbacks und Erlebnisse, machen nicht nur Spaß, sondern "weiten" meinen Geist. Enthusiasmus und Überzeugung wachsen täglich. Aus normalen Wanderungen wurden "Impulswanderungen" und "Wetterbedingt" viele Workshops.

Bitte keine Gehirnferien!

Kreative Pausen - "ins Narrnkastl schaun" - und beim "Spiel", wirft unser Hirn die unmöglichsten Gedanken durcheinander. Genau da, können die besten IDEEN entstehen. Ist dir schon aufgefallen, wenn du monotone Arbeiten verrichtest, was da für absurde Gedanken aufkommen? Darum: Tust du viel, macht das Gehirn mehr, machst du Pause, schaltet es den Turbo ein. Damit "Links" und "Rechts" an einem Strang ziehen, sollte man geistig und körperlich beweglich bleiben 🙂

In your Head

Doppelt und dreifach stärker reagiert das Gehirn, wenn es merkt, dass es anders soll. Nicht mehr die "Autobahn", sondern neue Wege und kleinere Nebenstraßen benutzen. Wo man vorher nicht nachzudenken brauchte, muss man sich jetzt zwingen. Menschen die sich das Nägelkauen abgewöhnen wollen, empfehlen Experten: Die "Fäuste ballen" - haha