Geh in dich und bleib dort

Denk ich mir an Tagen, wenn ich genauer in den Spiegel schau. An grauen Tagen, wenns regnet oder neblig ist, geh ich nicht mal ausser Haus. Will nicht riskieren, noch andere Gesichter zu sehen, deren Mundwinkel sich auch bis zum Kinn verlängert haben. Möcht auf und davon, lauthals, während ich packe, das Lied trällern: "heee … Geh in dich und bleib dort weiterlesen