Zwischen den Ohren findets statt

Merkfähigkeit und Aufmerksamkeit lassen mit den Jahren nach. Dagegen kann man was tun, Übungen, die der ganzen Familie Spaß machen von 9 bis 99. Das Titelbild schnell gelesen kann Konzentration und Aufmerksamkeit um ein Wesentliches verbessern. Lesen ist automatisiert, daher ist es am Anfang schwierig, willentlich nicht das Wort, sondern die beschriebene Farbe zu lesen. … Zwischen den Ohren findets statt weiterlesen

In your Head

Doppelt und dreifach stärker reagiert das Gehirn, wenn es merkt, dass es anders soll. Nicht mehr die "Autobahn", sondern neue Wege und kleinere Nebenstraßen benutzen. Wo man vorher nicht nachzudenken brauchte, muss man sich jetzt zwingen. Menschen die sich das Nägelkauen abgewöhnen wollen, empfehlen Experten: Die "Fäuste ballen" - haha

HEUREKA! Die Dienstags – Denker

Von wegen: Gedächtnistraining brauchen nur die Alten. Wer braucht schon Fitness fürs Hirn? Aufmerksamkeitstraining und Merkfähigkeit schadet in keinem Alter. Gedächtnistraining stimmt, wichtig bei Demenz und Alzheimer. Mit Sudoku und Kreuzworträtsel ist die Sache aber nicht geritzt. Das ist wie Kazachock im Sitzen und glauben, man bekommt dadurch starke Oberschenkel. so leicht is leider net … HEUREKA! Die Dienstags – Denker weiterlesen

Aufgemerkt am Attersee

Vergesslich, unkonzentriert und immer unbeweglicher? Dann solltest Du 3x pro Woche eine halbe Stunde Zeit haben. Aufgaben in Bewegung ausführen liebt das Hirn und Du wirst es auch lieben. Nicht nur Konzentration und Merkfähigkeit verbessert sich in kurzer Zeit, sondern auch der Body wird dir danken. Wo kann man das erleben? Rund um den Attersee, … Aufgemerkt am Attersee weiterlesen

Im dichten Fichtendickicht, nicken dicke Finken tüchtig

Schlafmangel, Reizüberflutung oder Reizmangel lassen die Aufmerksamkeit schwinden. Wie kann man Konzentration am ehesten beibehalten? Indem man das Hirn mit Ungewöhnlichem konfrontiert und das zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt. Das Oberstübchen liebt Spaß und nicht Alltägliches, sonst schaltet es in den "Automodus". Den Tag mit lockeren Sprachübungen beginnen und damit "Synapsen-Kirtag" veranstalten. Der dünne Dackel düst … Im dichten Fichtendickicht, nicken dicke Finken tüchtig weiterlesen