Ich hab noch tausend Träume

Tausend Träume, tief in mir und ob sie sich erfüllen, es liegt allein an mir. Luftschlösser kosten zwar nix, nur der Abriss ist meist teuer. Können sich Wünsche und Vorstellungen vom Leben, aus Herkunft und keiner akademischen Ausbildung erfüllen? Wahrscheinlich werden mehr Schritte notwendig sein, als bei anderen. Frustriert mich das? Nein, ich denke: "Wenn …

Ich hab noch tausend Träume weiterlesen

Ich kanns nicht mehr hören!

Dieses ewige: "Ich arbeite ja mehr als Du, ich geh den ganzen Tag arbeiten!" Schön für sie, Millionen andere auch! Familienzwist mit der Schwester, wegem unsinnigen Vergleich. Man kann sich den Job nicht immer aussuchen, aber das beste draus machen, mit dazulernen. Doch es passiert nichts, ausser die ewige Ausrede wie oben: "ich geh ja....." …

Ich kanns nicht mehr hören! weiterlesen

Lauter Wiederholungen?

Wie das Amen im Gebet. Wichtig beim Vokabellernen, auf Vorhaltungen kann ich verzichten! Fehlentscheidungen, Peinlichkeiten, Dinge die jedem mal im Leben passieren, die braucht man sich nicht täglich aufs Brot schmieren lassen. Rituale sind gut, weil sie den Alltag erleichtern. Nur Gewohnheiten, wie das stark ausgeprägte Verhalten, anderen ihre Fehlbarkeit aufzuzeigen, NADA Gewohnheit ob gut …

Lauter Wiederholungen? weiterlesen

My Home is my Hirnkastl

Das Hirn liebt Spaß, Gesellschaft und Neues, aber noch mehr, liebt es die: Gewohnheit, routinemäßige Abläufe. Darum tun sich viele bei Entscheidungen schwer. Fasziniert, wie ökonomisch das Gehirn arbeitet, lese ich viel darüber. Verehre Prof.Dr.Dr. Manfred Spitzer und Prof.Dr. Gerald Hüther, beide beschäftigen sich mit: Lernen. Gehirnforscher Manfred Spitzer, schreibt in: Liebesbriefe & Einkaufszentrum - …

My Home is my Hirnkastl weiterlesen

Perspektiven am Attersee?

Wenn es nur Singen, Tanzen, Orbit kauen, zur Auswahl gäbe, würden mich die Perspektiven am Attersee traurig stimmen. Was könnte man alles rund um unseren geliebten Attersee noch tun? Von Yoga und Wandern mal abgesehen, raufen sich Ernährungsberater, Lichttherapeuten und Shiatsu Praktiker um ihr Klientel. Auch die Volkshochschule, übertrifft  sich mit Sprachlernangeboten. Was, wenn ich …

Perspektiven am Attersee? weiterlesen

Veränderungen sind am Anfang hart

In der Mitte chaotisch und am Ende wunderbar Robin Sharma. Unzufrieden, weil mich grad alles und jedes aufregt, wieso immer ich? Überarbeitet und nicht genug Wertschätzung? Oder kommt es mir nur so vor, dass ich für alles mehr machen muss, als andere? Als Wackeldackel kommt man aber nicht weiter. Drum, wenn mich heut jemand fragt …

Veränderungen sind am Anfang hart weiterlesen

Am Arsch vorbei, geht auch ein Weg

Viele Wege führen nach Rom und einer auch am Arsch vorbei! Ein herrliches Buch von Alexandra Reinwarth, mit dem man erkennen kann, was wirklich wichtig ist. Das Wort "Frust" bedeutet "vergeblich", unnötig auf etwas warten und enttäuscht sein, weil es nicht eintritt. Mit schlechter Laune und Verdrossenheit, kommt man selten einen Schritt weiter. "Aussitzen" und …

Am Arsch vorbei, geht auch ein Weg weiterlesen

thinking outside the Box

Originalität und Ideenreichtum mit Brainstorming = Kreativität fördern. Ungewöhnliche Strategien und Arbeitsweisen in Betracht ziehen. Kreativitätstechniken um Ideen, Visionen umzusetzen. Viele haben die Gabe den "Schalter" umzulegen verloren, dabei gibt es Techniken, genau diesen Hebel zu betätigen: Learning by Doing 🙂 Hunderte Möglichkeiten für den besten Zeitpunkt. Schifferlbauen - im Seminar der EAG Ideen kommen …

thinking outside the Box weiterlesen