Meine täglichen 5 wohlfühl Schritte

Viele intuitiv ohne vorgegebenen Regeln. Das waren meine Tage und die sind lang vorbei. Beispiele die ins Leben passen gibt es gottseidank viele, jeder Mensch tickt ja anders. Der erste Schritt ist mein Wichtigster: Das Frühstück, meine Morgenstarter. Dafür steh ich extra zwei Stunden früher auf, falls ich aus dem Haus muss. Ohne bin ich …

Meine täglichen 5 wohlfühl Schritte weiterlesen

Gehen hilft dem Hirn!

Die beste Medizin für die besten Jahre, "beweglich" bleiben, dann "geht" vieles, viel leichter. Mit lovemylife in München, sind wir gemeinsam täglich fast 9 000 Schritte gegangen. Vorbei am Viktualienmarkt, hinein zum Beck 🙂 und ganz nebenbei, diese Summe der Trippelchen geschafft. Der alte Edward Weston ging mit seinen 70 Jahren von New York nach …

Gehen hilft dem Hirn! weiterlesen

Am Arsch vorbei, geht auch ein Weg

Viele Wege führen nach Rom und einer auch am Arsch vorbei! Ein herrliches Buch von Alexandra Reinwarth, um zu erkennen was wirklich wichtig ist. Wenn schon mal Frust, dann gleich raus aus diesem "Schwitzkasten". Das Wort "Frust" bedeutet ja vergeblich. Vergeblich auf etwas warten und dann enttäuscht sein, weil es nicht eintritt? Da hammas, warten …

Am Arsch vorbei, geht auch ein Weg weiterlesen

Wandern für Faule

Leicht begehbare, sogar "kinderwagentaugliche" Wanderwege. Zu den schönsten Aussichtspunkten am Attersee und da Rast machen, wo man "Eigenmotivation" umsetzen kann mit der: "Bandlstrategie". Kurz und schmerzlos, weil wenig Zeit und diese für Bewegung nicht "opfern" wollen? Keinen Sinn in Bewegung sehen, wie wärs Neues zu probieren? Ein Nachmittag der nicht nur das "Pumperl" sondern auch …

Wandern für Faule weiterlesen

An Schritt viere, zwa Schritt zruck

Das Gehirn liebt Neues und das Ego will bewundert werden. Mit der Eitelkeit ist das so ein Ding, sie ist meist übertriebene Sorge um Schönheit und geistige Vollkommenheit. Wobei mir Letzeres erstrebenswerter scheint. Ich mag Erlebnisse die Spaß machen, Bewunderung fürs Ego und Komplimente für die Seele. So was kann einem auch zum Verhängnis werden. …

An Schritt viere, zwa Schritt zruck weiterlesen