Im dichten Fichtendickicht, nicken dicke Finken tüchtig

Schlafmangel, Reizüberflutung oder Reizmangel, lassen unsere Aufmerksamkeit schwinden. Wie kann man Konzentration am ehesten beibehalten? Indem man das Hirn mit Ungewöhnlichem konfrontiert, zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt. Das Oberstübchen liebt Spaß und nicht Alltägliches, sonst schaltet es in den "Automodus". Darum den Tag locker beginnen und gleich am Morgen, dem Stress den Stinkefinger zeigen. Nimms leicht, …

Im dichten Fichtendickicht, nicken dicke Finken tüchtig weiterlesen

Alleingeher herkommen

Allein wenn man alleine sein will und Gesellschaft, wenn man Gesellschaft haben will. Einen entspannten Tag am Attersee verbringen, auffi auf die Alm ohne Stress. Erlebnis mit Unterhaltung pur 🙂 a bissl fit solltest schon sein, soll heissen zwei Stunden gehen ohne Probleme. Hier werden Motivationsstrategien und Merktechniken mit einem Augenzwinkern vermittelt. Keine Singlewanderungen, sollten …

Alleingeher herkommen weiterlesen

Was ich dir zu sagen hätte, dauert eine Zigarette

und ein letztes Glas im stehn. Reinhard Mey. Bitte auf den Punkt kommen und nicht Zutexten! Hören ist zwar der schnellste Sinn des Menschen, doch dauert das Gequatsche zu lange, manchen viele auf Goldfisch: Der vergisst alle zwei Sekunden, dass er im Glase schwimmt oder sie schalten auf Durchzug. Schlussendlich sollte man wissen, was man …

Was ich dir zu sagen hätte, dauert eine Zigarette weiterlesen

Wasser und Wein – a Gaudi muass sein

Wer nah am Wasser aufgewachsen ist und die Berge in gefühlter Armlänge vor sich hat, wird nirgendwo anders, sein leben wollen. Unzählige Dinge, die unser Attersee zu bieten hat und unzählige Dinge die noch möglich wären. Ich denke an Flying Fox in Saalfelden. Bei vielleicht vom Schoberstein oder Buchberg, das wär doch ein Ding? Eine Erlebnis Fahrt …

Wasser und Wein – a Gaudi muass sein weiterlesen

Wauns im Soizkaummaguat rengt…

... rengst laung. Das beste Wetterfür Plan B, die grauen Zellen, die übrigens nicht grau werden, auf Trab zu bringen. Nix muss, alles kann. Unterhaltung pur, denn auch zuschauen trainiert die Sinne. Koordinative Fähigkeiten die man jenseits der Fünfzig üben sollte. In jede Kaffeepause passt das "AHO". Buchstabe und Handbewegung, im Wechsel zum Nachbarn angewandt. …

Wauns im Soizkaummaguat rengt… weiterlesen

Teil 1: ischlarisch-regnarrisch

Was hilft das beste Angebot und die tollste Idee wenns keiner mitkriegt? Kann am Budget liegen oder doch an den fehlenden Netzwerken. Was kann man in Ischl machen wenn´s regnet, außer dem Kaiser auf Schritt und Tritt folgen. Den Chinesen beim fotografieren zuschaun? Oder doch ganz einfach: Rüber zum Attersee, da regnets zwar auch, aber …

Teil 1: ischlarisch-regnarrisch weiterlesen

Hello from the Attersite

"Wir freuen uns wenns regnet, weil wenn wir uns nicht freuen, regnets trotzdem". Stimmt, im Soizkaummaguat rengts vü, aber deswegen geht die Welt nicht unter. Mit Schirm, Charme und Melone kanns losgehen: Wenns Wetter nicht mitspielen will, sich Unzufriedenheit breit macht, kann es sein, dass man "sein Ding" noch nicht gefunden hat. Von April bis …

Hello from the Attersite weiterlesen