Impuls-Wanderung auf dem Keltenbaumweg

Treffpunkt: Parkplatz Keltenbaumweg St.Georgen/AttergauStart: 10:00 UhrEnde: ca. 16:00 UhrThema: In drei Wochen "Einwand-frei" lebenKosten p.P.: EUR 48,- (ohne Einkehr)Ab 5 PersonenEs gelten die Corona-Regeln: GGGAnmeldungen ausschliesslich per E-Mail: ingrid.staufer@begeistern.net Ablauf: Vom Parkplatz weg, gehen wir entlang dem Keltenbaumweg auf den Kogl-Berg. Auf diesem einfachen und wirkungsvollen "Weg" werden wir negativen Gedanken nicht nur Auf Wiedersehen, … Impuls-Wanderung auf dem Keltenbaumweg weiterlesen

Gemma Katalog-Hawara obusseln

Erstaunlich womit kleine Mädchen zufrieden sind und wie wenig man seine eigene "Umgebung" kennt. Wie es dazu gekommen ist, dass ich heute hier an dieser Stelle bin, ist mir manchmal selbst nicht ganz klar. Mir war selten langweilig, als Teenager klar, als Volkschulkind, nie. Täglich läuteten die Nachbarskinder bei uns, bezüglich Bespaßung. Klaro, die kleine … Gemma Katalog-Hawara obusseln weiterlesen

Ein anderes Leben?

Weil so kanns nicht weitergehen? Bis zu einem Jahr kann es dauern, wenn man ein Neues Leben führen will. Wenns einen Fahrplan dafür gibt, super, her damit! Cheryl Richardsen empfiehlt sich Zeit zu lassen und lieber jeden Monat eine Schwachstelle "abarbeiten". Im Januar den größten Brocken ins Auge fassen: Der hat bei mir circa hundert … Ein anderes Leben? weiterlesen

Man ist, was man tut

Es gibt Pillen gegen Depression, Hungerattacken, Appetitlosigkeit, Schmerzen und Schlaflosigkeit. Der Glaube, dass durch sie alles gut wird, erweist sich oft als falsch. Tabletten und Kugerl können viel bewirken, aber: Glück bringen sie nicht. Erfüllung heisst das Leben lieben, dass man lebt. Wenn nicht, kann nur Veränderung helfen. Der Arzt, Psychiater und Buchautor Gordon Livingston … Man ist, was man tut weiterlesen

Ich, eine Rebell-Yellerin?

Eine, die ohne Kompromisse und Zugeständnisse lebt, weil über Fünfzig? Nein, weil Träume leben, Gesellschaft, Familie und Kultur es vorher nicht zugelassen hätten. Egal, auf alle Fälle passe ich in keine Schublade, allein schon wegen Gewicht und Größe 😉 Ich wollte nie wie die anderen sein und nicht so leben. Ende Zwanzig, konnte man schon … Ich, eine Rebell-Yellerin? weiterlesen

Später wirds von selber

Man kanns im Gesicht ablesen, wer positiv oder negativ übers Leben denkt. Gedanken über Zukunft und Älterwerden kommen früher oder später. Meist nach der "Mittellinie". Trotz Internetnutzung, lese ich gerne und viel. An der "Maxima" finde ich Preis und Leistung super. Sicher, viel Eigenwerbung ist drin, aber die Artikel sind perfekt recherchiert. Das Interview mit … Später wirds von selber weiterlesen

Synapsenfremd? Nicht mit diesen 7

Nicht nur Schönheit liegt im Auge des Betrachters, für mich noch Erfolg und den messe ich nicht an Geld. Für mich hat Gewicht:Jemanden zum Lachen bringen, der vorher trieste Gedanken hatte. Einen Denkanstoß geben, wenn sich keiner entscheiden kann. Streit verhindern und lieber Versöhnung herbeiführen. Das ist Erfolg auf ganzer Linie, meiner Lebenslinie. Wenn manche … Synapsenfremd? Nicht mit diesen 7 weiterlesen

Wenn das kein Beweis is

Midlife Krisis! Einige spürten den Drang nach Veränderung früher, ich zum Beispiel. Früh genug erkennen, dass wir hier nicht zur Probe auf der Welt sind. In regelmäßigen Abständen sein Lebens überdenken. Ein wenig mehr "Blödsinn" wagen. Mit dem Auto so weit fahren, bis der Tank leer ist? Da maulen die Grünen, lustiger und noch unterhaltsamer: … Wenn das kein Beweis is weiterlesen

Meine Top 10 im Oktober

Ab einem gewissen Alter...blablabla. Bis jetzt ist es noch nicht vorgekommen, dass ich etwas tun wollte, aber es nicht konnte. Ok, ich war schon mal sportlicher und in den vierten Stock bin ich bis vor einem Jahr auch noch hochgestapft, jetzt ist ein Lift im Haus. So ein Pech aber auch 😉 Ich brauch nicht … Meine Top 10 im Oktober weiterlesen