In your Head

Wie lange hält Deine Motivation für Neues an? Drei Tage, eine Woche, zwei oder doch länger? Bei Gewohnheiten braucht man nicht viel "denken". Dafür lassen "Automatismen" mehr Platz für´s fühlen, auch wieder gut. Je älter man ist, desto länger hat man auch was gemacht: Rauchen, Essen, Bewegung und Denken. Deshalb brauchen neue Abläufe mehr Aufmerksamkeit …

In your Head weiterlesen

Lauter Wiederholungen?

Wie das Amen im Gebet. Wichtig beim Vokabellernen, auf Vorhaltungen kann ich verzichten! Fehlentscheidungen, Peinlichkeiten, Dinge die jedem mal im Leben passieren, die braucht man sich nicht täglich aufs Brot schmieren lassen. Rituale sind gut, weil sie den Alltag erleichtern. Nur Gewohnheiten, wie das stark ausgeprägte Verhalten, anderen ihre Fehlbarkeit aufzuzeigen, NADA Gewohnheit ob gut …

Lauter Wiederholungen? weiterlesen

Never Ending Story

Jährlich grüßt das Murmeltier: Mehr Bewegung, weniger essen, mehr sparen, weniger ärgern. Warum immer zum Jahresende? Weil einem da bewusst wird: Wieder nix umgesetzt? Nur weil man Veränderung will, wird der Wille Silvester nicht stärker. Ein Vorsatz zu diesem Datum bringt gar nix. Zeit zum Loslassen hat man das ganze Jahr, also am Altjahrestag den …

Never Ending Story weiterlesen

Veränderungen sind am Anfang hart

In der Mitte chaotisch und am Ende wunderbar Robin Sharma. Unzufrieden, weil mich grad alles und jedes aufregt, wieso immer ich? Überarbeitet und nicht genug Wertschätzung? Oder kommt es mir nur so vor, dass ich für alles mehr machen muss, als andere? Als Wackeldackel kommt man aber nicht weiter. Drum, wenn mich heut jemand fragt …

Veränderungen sind am Anfang hart weiterlesen

Energie fürs Leben

Shaolin-Mönchen gelingt es innerhalb von sieben Atemzügen zu einem Entschluss zu kommen. Erstens: Bewusst entscheiden - Vorausschauend handeln, Konsequenzen bedenken und in Kauf nehmen. Zweitens: Beeinflussung ignorieren und aufs Bauchgefühl hören, nicht manipulieren lassen. Drittens: Scheitern lernen. Die Welt geht nicht unter falls das Vorhaben nicht gelingt oder es nicht so kommt, wie man es …

Energie fürs Leben weiterlesen

Da Summa is umma

Na und? Auch im Spätsommer oder beginnendem Herbst, ist Zeit für Bewegung. Der Herbst zeichnete sich meist durch Wetterbeständigkeit aus, auch das hat sich geändert. Können wir "Oldies" noch anpacken oder wars das? Um in "Bewegung" zu bleiben, ist der wichtigste Schritt: Mal weg vom selben Standpunkt und Leuten die bei allem sagen: "des geht …

Da Summa is umma weiterlesen

M – wie Mental oder der Montag

Ein Freund meint: "Ich liebe den Montag, da liegt die ganze Woche vor mir". Egal wie er es meint (Er ist ein Frauenheld). Wer schon den Wochenanfang nicht mag, bekommt Frust, ob Schule oder Beruf. Wer macht sich denn unnötig den Alltag und das Leben schwer? Könnte eventuell der Wunsch nach Veränderung da sein, nur …

M – wie Mental oder der Montag weiterlesen

Wos tuan mit an Sorgenpinkerl

Belastendes, das einem den Alltag versauen und die Leichtigkeit des Seins nehmen kann. Sprüche, gutgemeinte Ratschläge, alles Quatsch? Entscheidungen treffen, Loslassen, da leiden manche an "Situationslähmung". Ein Freund praktiziert das auf seine Weise: "Ich mach das Ladl auf, Pinkal eini, Ladl zua" und dann a Achterl mehr trinken". Hm, bei mir wars nie so einfach. …

Wos tuan mit an Sorgenpinkerl weiterlesen