War das die Russenpeitsche?

So wie das Wetter uns eines auswischen kann, so funktioniert das natürlich auch bei unseren Mitmenschen. Nimm dir daher ein Beispiel am Wetter. Kannst du es ändern?
Na, Also! Wochentags sind Wetter Kapriolen den Meisten egal. Viele aber, ärgern sich, wieso? Siehe oben. Konzentriere dich auf etwas anderes. Wie viele Dinge gibt es, wo das Wetter keine Rolle spielt? Viele. Solltest du ein leidenschaftlicher Bewegung´s Mensch sein, spielt es keine Rolle. Alter Spruch: Es gibt kein schlechtes Wetter!
Frau winterlich gekleidet

Bringt dich aber schon ein kleines Wölkchen am Himmel dazu, deine Stimmung in den Keller rasseln zu lassen, dann solltest du deinen Fokus schnell mal überdenken. Es gibt auch Zeitgenossen, die das Selbe bewirken. Diesen sollte man nach Möglichkeit aus dem Wege gehen. Was aber wenn sich der Partner als Miesepeter entpuppt, oder der Chef?
In solchen Fällen gibt es fast nur eine Möglichkeit: Umdrehen und gehen!

Tafel mit Motovationsspruch

Jeder der jetzt schreit:

Ja aber, ich kann doch nicht, das geht doch nicht! Doch das geht!!!
Du wirst in deinem ganzen Leben keinen Menschen ändern können. Du wirst in deinem Leben das Wetter nicht ändern können. Du wirst dich aber anderen Dingen zuwenden können. Weder eine Kette um den Hals, noch eine Gefängnismauer kann dich abhalten, dich von Energie Räubern fern zu halten.Du brauchst nur Mut. Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Es wird doch in deinem Leben irgend eine Situation gegeben haben, wo du Mut brauchtest? Wo du entscheiden hast müssen, oder?

Mädchen am Abgrund

Sollte das nie der Fall gewesen sein

solltest du deine Einstellung zum Leben überdenken. Denn dann entscheiden höchst wahrscheinlich andere über dich. Oder, sollte das alles nicht zutreffen, kannst du dich als wirklich, glücklicher und zufriedener Mensch schätzen. Unzufriedenheit liegt auch in der Einstellung zum Leben.
Wenn einem im Leben das tun oder auch nur die Anwesenheit eines anderen aufregt, ist es an der Zeit etwas zu ändern.
Buchtipp: Anleitung zum unglücklich sein – von Paul Watzlawick

 

One comment

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s