Ich weiß genau was Du brauchst

Wer kann das wirklich wissen, außer du selbst? Dennoch gibt es genug, die für dich entscheiden möchten. Doch, sie meinen es gut, nur es ist nicht das was du willst. In der Kindheit entscheiden noch die Eltern, später der Partner, und wenn du dich nicht auf die Beine stellst, dein Chef oder gar deine Kinder. Wenige unter uns, bestimmen über ihr Dasein. Wie schaffe ich das überhaupt, selber über mich zu bestimmen, ohne egoistisch zu sein, oder zu scheinen? Meistens gar nicht.

seagull-sky-holiday-bird-56618.jpeg

 

Ich erwische mich auch manchmal

ungebetene Ratschläge zu geben. Es funktioniert aber nicht. Wenn ich als Person, nicht in der selben Lage bin, kann ich für den Anderen nicht entscheiden. Auch wenn ich die selbe Erfahrung vielleicht gemacht habe. Ich habe dennoch ein anderes Umfeld. Ja, wie soll ich dann mit all den „Besserwissern“ umgehen, die mich zum Glück zwingen wollen? Abstand ist das Zauberwort. Gedanken sammeln, Plus und Minus abwägen, lauter Dinge die man schon tausendmal gehört und gelesen hat, sich aber gut bewährt haben.

Entscheidung ja nein

Am Schlimmsten ist es aber

wenn dein Partner dir deine Entscheidungen abnehmen will. Er weiß nämlich nicht was du brauchst. Nein! Er weiß was er braucht! Langjährige Partnerschaften bestehen durch Vertrauen und Respekt. Je mehr dein Partner oder Partnerin dir diesen gegenüber hat, desto weniger wird er dich in deinen Entscheidungen beeinflussen wollen. Es gibt aber auch Solche, die gerne über sich bestimmen lassen, die sogenannten Zauderer, die vor lauter Angst, sich für das Falsche zu entscheiden, in die Aufschieberitis verfallen, und dann jammern, das sie doch immer wieder Pech haben.

direction-1033278_960_720

Das beste Beispiel gibt es im Sport

Der Gewinner hat die meisten Punkte, und natürlich viel „Rückenwind“ sprich Selbstvertrauen. Im Gegensatz zum Verlierer, dem seines schwindet. Je mehr dir im Leben gelingt, von dem, was du dir vorgenommen hast, umso mehr Vertrauen hast du in dich.
Denn: Falls du dich beim Wandern einmal vergangen hast, hörst du dann auf zu Wandern?

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s