Auffällig, unauffällig?

Sich von anderen abheben, bedeutet authentisch zu sein. Nicht in der Menge unter zu gehen. Sich etwas trauen, dazu gehört auch eine große Portion Selbstvertrauen. Ich habe dasvon meiner Mutter bekommen. Sie hat mir in jungen Jahren schon beigebracht, anziehen und tun was gefällt darf man, wenn es um einen selber geht. Ich habe experimentiert und bin froh, das ich so bin, wie ich bin.

Du bist anders, Du auch

Was wenn einem aber die eigene Mutter eher beigebracht hat, das es besser ist, angepasst und unauffällig zu sein? Traut man sich dann irgend wann, sein Ego auszuleben, oder bleibt es ein Leben lang so? Wenn dann der Partner die Rolle der Mutter übernimmt und sagt was zu tun oder zu unterlassen ist, bleibt wenig Raum für Selbstentfaltung. Einige sind froh darüber, und Einige kämpfen ein Leben lang, nur Ansatzweise, ihre Neigungen und Interessen ausleben zu können. Erst wenn der Partner verstorben ist, oder eine Trennung erfolgt ist, leben sie so, wie sie es sich immer vorgestellt haben.

Jeder hat einen Spiegel

und in den sollte man sich täglich reinschauen können, ohne den Blick abzuwenden. Ja, so bin ich. Um unbeschwert und optimistisch seinen Alltag zu meistern, beziehungsweise sein Leben leben, wie man will, sollte man auch mit Kritik umgehen können. Wer das nicht aushält, ist angepasst und geht in der Menge unter. Ich für meinen Teil, unterwerfe mich keinem Modetrend, wenn es mir gefällt, färbe ich mir die Haare blau oder rot. „Was in deinem Alter, du traust dich was“, ist nur einer der Sätze, die man sich als bunter Vogel in der Gesellschaft anhören kann, wie gesagt, kann, muss man aber nicht.

Und für Euch gibt es auch keinen einzigen Grund, warum ihr eine Leidenschaft nicht ausleben solltet. Negativen Menschen ausweichen und auf seine Gedanken achten, denn sie sind der Anfang vom tun.

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s