In ist, wer drin ist

Denn nur wer „In“ ist, ist Wer, oder? In den Achtzigern nannte man so etwas „Schickeria“. Um interessant und authentisch zu sein, braucht es aber Selbstvertrauen und die Freude an etwas. Klar, der Mensch braucht die Gruppe und unser Hirn liebt Spaß. Da ist Raffinesse gefragt. Sich abheben, von allen anderen. Ist es überhaupt notwendig, „anders“ zu sein? Wie anders? Na, nicht langweilig, mit Lebensfeuer und Lust. Motiviert und optimistisch, frisch und lebensnah, versuche ich die Leichtigkeit im Leben auch in harten Zeiten zu sehen.

Tanzende Schattten
Bewegend- begeisternd

findet jeder auf meiner Seite Energie, positive Denkmuster, und die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die man selber nicht ändern kann.
Und das mit:
Liebe, Freude, Spaß, Bewegung, Begeisterung, Innovation, Kreativität, Spritzigkeit, Optimismus, Unterhaltung, Lebensfreude
Denn das gibt´s bei mir nicht:
Hass, Missmut, Langeweile, Stillstand, Desinteresse, Schwarzmalerei, Einfältigkeit, Angepasstheit, Pessimismus, Schweigen, Frust
           

  springende Frau                                                           

Mein Blog soll helfen

weniger gute Tage, so kurz wie möglich zu halten und die vielen Guten sich im Gedächtnis zu behalten. Einfach reinlesen und sehen, es heitert mich auf. Lass Euch 365 Tage im Jahr begeistern, unterhalten und amüsieren. Im Schaltjahr mach ich einen Tag Pause 😉 Teile es mir mit. Ein Lächeln oder ein Lacher pro Tag und der Ärger ist gegessen. Und doch bin ich kein Hans guck in die Luft, und sehe der Realität ins Auge. Dennoch, alles was ich selber in die Hand nehmen kann, wenn ich unzufrieden bin, ändere ich. Alles was ich selber nicht aktiv ändern kann, versuche ich so gut es geht zu akzeptieren. Wenn möglich auch aus dem Wege zu gehen. Beispiele gibt es genug, sei es das Wetter, Miesmacher und Medien, die nur Negatives von sich geben.

Feuerwehr

Motivieren – animieren – aktivieren

das ist meine Passion. Auch wenn sich vieles wiederholt, Positives kann man nicht oft genug lesen und hören. Meine Durchhänger (klar hab ich auch welche), versuche ich so gut es geht, mit meinen Lieblings Dingen zu umgehen. Das heißt für mich unter anderem, sofort das goldene Ohr meiner Busenfreundin beanspruchen, in der Hoffnung es fällt ihr nicht vor meinem Lebensende ab.

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s