Bring it Home

Glücksmomente mitnehmen. Ein schöner Sommertag bleibt einem leicht in Erinnerung. Noch dazu, wenn sie beim Vater aller Seen, dem Attersee verbracht werden kann. Immer wieder werden wir gefragt, ob wir die „Schönheit“ überhaupt noch sehen. Und ob, liebe Leut und ob. Wir genießen jeden Tag und jede Stunde. Nur mit der Gemeinsamkeit haperts a bissl, doch das kriegen wir auch noch hin.

Sonnenaufgang beim seehof in Attersee

Mitbringsel vom Urlaub

Mit den Jahren, verstauben sie am oder im Regal und irgendwann verschwinden sie vielleicht in einer Kiste. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Ja, Bilder können wir zu Hauf behalten. Selektieren wär manchmal auch nicht schlecht, weil, ja ich weiß, die hundertsttausendste Aufnahme vom Attersee. Er hat aber auch viele Gesichter 🙂 Von jedem Ort, jeder Tageszeit, Sonnenauf oder Untergang, man muss ihn einfach festhalten, den Augenblick. Eine Liebeserklärung?

Sonnenuntergang H7

Einen Atemzug lang oder eine Ewigkeit

So ein Anblick lässt „Regentage“ vergessen, wie der Mutter ihre Wehen nach der Geburt. Nach tagelanger Tiefdruckzone, kann über Nacht Kaiserwetter werden. Du stehst auf, schaust auf den See und der erweist sich wieder mal als Stimmungsaufheller. So als war es nur ein kurzer Schauer. Wir sollten es mit Erlebnissen auch so halten. Vergiss Verletzungen, Kränkungen und Beleidigungen, sie beschmutzen nur Deine Gedanken.

IMG_5195

Ich weiß, leichter gesagt

Ein kleiner Anker könnte das „Attersee-Bandl“ sein. Wenn Du es an meiner Hand siehst, dann weißt Du, dass ich auch grad wieder was vergessen will. Keiner ist unfehlbar 😉 Mit Kleinigkeiten aus meiner „Trickkiste“ können wir gemeinsam das negative Gedankensammelsurium in den Griff bekommen.
Bandlwanderung:
Start:
Attersee Schiffsanlegestelle
Über den „Fünf Kirchenweg“ nach Nußdorf. Den Wildholzweg erleben mit Rast am Pfarrer-Salettl, von wo aus, man fast den ganzen Attersee übeblicken kann. Dem Golfplatz entlang gehts retour nach Attersee mit Einkehr beim „Hemets“ in Abtsdorf.
Funktioniert auch ohne religiöse Bekenntnis.
Wann: Freitag 4. und 25. Oktober
Dauer: 10:00 Uhr – 17:00 Uhr
Gehzeit: ca. 2,5 Std
Kosten: 48,00 (Lunchpaket + Motivationsbandl enthalten)
Spaßfaktor:*****
Durchblicker:****
Wiederholungsfaktor: 100% 🙂
Max. Teilnehmer: 16 Personen
Anmeldung per E-Mail ingrid.staufer@begeistern. net
bis spätestens Mittwoch 2. und 23. Oktober

Aussicht vom Pfarrer-Salettl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.