Drei Dinge wissen,um gut zu leben

1. Was zu viel ist

Too much! Wenn einem alles über den Kopf wächst, die Notbremse ziehen: STOP sagen! Das Gefühl, es nicht zu schaffen und nicht mehr weiter können, dann Abstand nehmen. Ein Thermenbesuch vielleicht, eine kleine Auszeit. Man ist wahrscheinlich nicht gleich sorgenfrei, doch entspannter und in so einem Zustand sieht man vieles klarer. Ich brauch Zeit zum Reden und verstehen. Menschliches Beisammensein, wenn rundherum Unsicherheit und Zukunftsängste den Alltag beherrschen. Das gibt mir Sicherheit.

Keine Angst vor tiefen Wassern

2. Was zu wenig ist

Ich bin ein kleiner König, gebt mir nicht zu wenig (Angelika Schweizer) Geben und Nehmen, lernen „anzunehmen“ und „anzufordern“.
Mehr Respekt, Aufmerksamkeit, Liebe und Zuversicht. Ehrlichkeit erwarten und wenn Kritik, dann sollte sie wenigstens mit einem „besseren Beispiel daherkommen“. Ich brauch keine Lobhudeleien, sondern ein Gegenüber, dass zu dem steht, was gesagt und getan wird, egal ob Familie, Partner, Chef oder Nachbar.

Ich will gemeinsam „tanzen“

3. Was richtig ist

Das spürt man an seiner Zufriedenheit, Ausgeglichenheit und dem Gefühl, dass man die Welt umarmen könnte. Fühlen wenns passt und nicht ewig suchend, nach Glück oder dem idealen Partner. Seine „Ziele“ zu hoch stecken, vergleichen und messen, ist der beste Weg, den Rest seines Lebens alleine zu verbringen. Den perfekten Menschen finden, endlos Suche. Der Mensch ist geschaffen für Zweisamkeit und bevor Verbitterung und Einsamkeit ins Leben Einzug hält, könnte ein Partner mit vier Pfoten die Lösung sein.

ist nicht meiner

Hund oder Katz?

Wer ist der bessere Begleiter? Hund wenn man jemand „rumkommandieren“ will und trotzdem bedingungslose Liebe.
Eine Katze, wenn man sein Ego ohne Kompromisse ausleben möchte.
„Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden.
Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch TUN.

J.W.Goethe

Eins mit mir

Buchempfehlung: Schleichwege zum Ich
Durch dich zu mir, durch mich zu dir
Herder, 206 S – € 14,-

3 Gedanken zu “Drei Dinge wissen,um gut zu leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.