Gehen und gehen lassen

„Loslassen und nicht zurückschaun“ – leichter gesagt als getan. Ich kann erst loslassen, wenns „gegessen“ ist und bis es so weit ist, verschwinden viele Kalorien im Bauch. Loslassen funtioniert: „Schritt für Schritt“ = losgehen – langsamgehen und weitergehen. Das „Gleichgewicht“ durchs Gehen wieder finden. Der Körper braucht Balance, um sie seelisch halten zu können. Da wird der normale Einbeinstand zur Herausforderung. Was in jungen Jahren spielerisch gelingt, gilt es jetzt auszugleichen. Ausgewogenheit und Ausgeglichenheit erkennt man im Gleichgewicht, im Gehen: „Standfestigkeit“ stärken mit Gleichgewichtsübungen und dabei aufs Wesentliche konzentrieren.

Auf das, was man macht

Körper und Hirn mit Koordinations und Reaktionstraining beschäftigen, so haben negative Gedanken wenig Chance. Tun, was man sonst nie tut: „gehen und gehen lassen“ – den Gedanken eine positive Richtung vorgeben.
Im Bootcamp fürs Hirn, werden mit GLEICHGEWICHTS – Übungen und REAKTIONSTRAINING, schnelles reagieren geübt. Mit „unorthodoxen“, Übungen, Aufmerksamkeit und Wahrnehmung gestärkt.
Beispiel: Den rechten Fuß im Uhrzeigersinn kreisen und gleichzeitig mit der rechten Hand, eine Sechs in die Luft malen. Nicht einfach und sehr schwierig, wenn beide Gehirnhälften, gleichzeitig arbeiten sollten.

Bitte nicht stolpern!

Eine von vielen, immer noch unterschätzte Gefahr im Alter. Sturzprävention hilft sogar „seelisch“ nicht zu fallen. Sicherheit in der Bewegung, erleichtert manchmal auch eine Änderung der Sichtweise. In Beziehungen sehr oft hilfreich.
Bei Schönwetter gehts über Stock und Stein und ist dann „Bootcamp für Geist und Seele“. Bei Regen, Indoor auf Treppen und Teppich, hauptsächlich die wichtigsten Muskelgruppen samt Wahrnehmung gestärkt. Stabilität für Leib und Seele, dem Schwindel vorbeugen und Standfestigkeit behalten.

Ein Bootcamp der Achtsamkeit

Gedächtnistraining körperliche und geistigen Übungen verknüpfen, nennt man auch „Neurobics“. Eine Wanderung die zum Brainwalk wird.
„Alt werden ist immer noch die einzige Möglichkeit, lange zu leben“
Hugo von Hoffmannsthal
Max. Teilnehmerzahl: 16 Personen
Buchbar ab 6 Personen von April bis Oktober
Gruppen, Vereine und Firmen können extra Termine vereinbart werden.

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.