Wo ein Wille, ein Gebüsch!

Der Wille: Sich für etwas entscheiden, Motivation die antreibt und antreiben soll! Wenn ich was will, nehm ich mir die Zeit dafür. Die Motivation, der Gedanke an etwas, das man besitzen oder erreichen möchte, wird immer wieder und öfter kommen, aber erreicht man es auch? Hab ich immer erreicht was ich wollte? Halb-Halb, soll heißen, dass ich manchmal auf halber Strecke stehengeblieben bin, stagniert sozusagen. Warum eigentlich? Ist mir die Luft ausgegenagen?

Hongarwanderung

Schwerpunkt: Themen-Wanderung

Auf Knopfdruck geschieht halt nix. Viele Vorhaben sind, wie die Überquerung des Untersberg: Man muss immer viel höher als es runter geht. Ich kann die Motivation auch nicht impfen, doch ich kann Ansatzpunkte liefern, die Motivation und den Willen zu stärken. Das „Rubikon Modell“: Abwägen, Planen, Handeln! Sollte ich in keine Konditorei gehen, wenn ich abnehmen will? Von den Versuchungen fernhalten?

war das jetzt ein Fheler?

Hilfe, ich bin aber ein Siaßling!

Wird meine Motivation dem Willen weichen? Es bedeutet ja sich zu befreien, abschütteln, durchsetzen und widerstehen. Aufstehen und nein sagen! Eine Strategie entwickeln, die alle „störende“ Faktoren kalkuliert und wenn möglich, ausschließt. Wie das „geht“? Indem wir diesen nicht aus dem Weg gehen. Wir werden am Ende in eine Konditorei gehen und sehen, dass ein kleines Törtchen zwar nicht der Weltuntergang ist, aber eine Sackgasse sein kann. Was jetzt? Kuchen statt Torte! Sie haben keine Cremefüllung und sind kleiner 😉

Scheiß drauf, morgen hast du´s eh vergessen

Unbedingt süß?

Warum hast du gerade jetzt Heisshunger drauf? Fehlt dir etwas? Oft ist nur Langeweile der Auslöser. „Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern“ Konfuzius. Tja, und wer immer schlank sein will, sollte lernen zu widerstehen. Auch ich gebe meinem Verlangen manchmal nach. Ich bereue es nicht, habe aber trotzdem ein schlechtes Gewissen. Doch dann, auf einmal, ist sie wieder da, die Stärke, die mich nicht „umfallen“ lässt und dann lässt mich auch Kuchen kalt 🙂

Wer nicht geniesst, wird ungeniessbar

WANDERUNG: „Mein Wille geschehe“

Wanderung findet ab 6 Teilnehmer, von April bis Oktober statt. Sollte der Regen waagrecht kommen, machen wir einen Workshop draus.
Gemeinsam finden den Weg, der zu dir passt!
Start: Attersee Schiffsanlegestelle
Dauer: 11:00 Uhr – 17:00 Uhr
Ges. Gehzeit: ca. 3 Std
Kostenbeitrag ohne Einkehr: EUR 48,00
Spaßfaktor *****
Durchblicker*****
Ergebnis*****

Ein Gedanke zu “Wo ein Wille, ein Gebüsch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.